Wohin am Kindergeburtstag?

© schemmi / pixelio.de

Jedes Jahr stellt sich die Frage von Neuem: „Wohin am Kindergeburtstag?“ Wir von Familienkultour stellen Ihnen auf unserer Seite eine Menge von Ideen vor, was man mit Kindern am Kindergeburstag so alles machen kann. Dennoch, ein Kindergeburtstag Zuhause, sofern man Platz hat, macht Kindern ebenso Spaß. Liebevoll vorbereitet, wird auch ein solcher Kindergeburtstag zum schönsten Tag im Jahr eines Kindes.

Den Kindergeburtstag nicht Zuhause feiern?

Wer wäre vor 30 Jahren, vor 20 Jahren auf die Idee gekommen, einen Kindergeburtstag außerhalb des heimischen Wohnzimmers zu feiern? Gut, vielleicht noch auf dem Spielplatz nebenan oder im Wald, wenn das Wetter mitspielte, aber Actiongeburtstag, pädagogisch betreute Mal- und Bastelkurse, Kochkurse, Zirkusevents oder Kart-Racing oder Aktiv-Klettergeburtstag, nicht vorstellbar. Und viele der Kindergeburtstagsangebote von heute gab es auch noch gar nicht.

„Vollblutmütter“ rümpfen die Nase!

Heute stellt sich keiner mehr die ernsthafte Frage, ob man einen Kindergeburtstag auch delegieren darf. Aber die ein oder andere „Vollblutmutter“ rümpft die Nase über einen Kindergeburtstag, der nicht von vorne bis hinten „selbst gemacht“ ist, von der Einladung über die Torte bis zum Kostüm.

Warum überlassen wir nicht einfach jedem selbst die Entscheidung, wie und wo ein Kindergeburtstag gefeiert wird? Wir von FamilienkulTour können Sie nur dabei unterstützen, das für Sie und vor allem Ihr Kind Passende zu finden. Und was in einem Jahr stimmt, kann in einem anderen Jahr schon wieder unpassend sein. Warum nicht mal, einen Kindergeburtstag im Museum oder auch auf einem Indoorspielplatz feiern? Im nächsten Jahr hat man vielleicht etwas mehr Zeit und plant wieder Zuhause den schönsten Tag des Jahres, zumindest im Leben eines Kindes.

Viele Kindergeburtstagsangebote, die oft gar nicht so leicht zu finden sind!

Damit dieser Tag gelingt, haben wir die Angebote zusammengestellt. Leider sind diese oft gar nicht so einfach zu finden. Es gibt tolle Angebote in Museen, die sich irgendwo auf einer Unterseite der Website des Museums verstecken. Es gibt Kinder- und Jugendeinrichtungen, die interesante Angebote für Kindergeburtstage im Programm haben, die aber auch nicht so leicht im Internet zu finden sind.

Wir versuchen diese Angebote zu entdecken, zu selektieren und Ihnen zu präsentieren. Als Vorschläge versteht sich. Wofür Sie sich nun entscheiden, hängt wirklich von Ihnen und Ihrem Kind ab. Wir werten hier auch nicht. Können wir gar nicht, denn ausprobiert haben wir es nicht. Und selbst wenn es dem einen gafällt, hat der andere vielleicht wieder völlig andere Vorstellung, wie der Geburtstag zu gestalten wäre. Vielleicht würden wir selbst niemals einen Kindergeburtstag auf einem Indoorspielplatz feiern. Trotzdem ist es für viele Eltern eine gute Möglichkeit, die Horde am Kindergeburtstag zu bändigen.

Meist stimmt die Qualität, aber leider nicht immer!

Sicher gibt es Qualitätsunterschiede bei Kindergeburtstagsangeboten. Und diese spiegeln sich keinesfalls im Preis. Es gibt teure Angebote, die nicht ankommen und günstige, die allen Spaß bereiten. Pädagogisch begleitete Programme können toll sein, wenn aber Betreuer oder Betreuerin lustlos das Programm runterleiern, ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Trotz der schwarzen Schafe, die es sicher gibt, die meisten Veranstalter sind bemüht, den Kindern einen schönen Tag zu bereiten. Gerade beim Kindergeburtstag läuft vieles auch über Mundpropaganda, es gibt Foren, die Kindergeburtstage beurteilen und keiner verliert gerne seinen guten Ruf.

Wenn Sie nach Tipps und Ideen für einen Kindergeburtstag bei Ihnen Zuhause suchen sind sie auf unseren Kindergeburtstagstipps-Seiten richtig.

Oder Sie lassen sich von den vielen Einrichtungen helfen, die tolle Kindergeburtstage im Angebot haben.