<<  November 2014  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     
2526272930

Postleitzahl eingeben

Suchradius wählen

Bereich(e) wählen

  • Kindergeburtstag
  • Kultur
  • Natur
  • Hallenbäder
  • Freibäder
  • Parks und Zoos
  • Sport und Spiel
  • Technik
  • Winter aktiv
  • Weihnachten

Feriengebiet wählen

Bereich(e) wählen

  • Kindergeburtstag
  • Kultur
  • Natur
  • Hallenbäder
  • Freibäder
  • Parks und Zoos
  • Sport und Spiel
  • Technik
  • Winter aktiv
  • Weihnachten

Suchbegriff

Erweiterte Suche



Sortierung

Indianergeburtstag - Einladung, Spiele, Bastelideen


KINDERGEBURTSTAG TIPPS - Mottoparty für den Kindergeburtstag

© Wolfgang Schneider / pixelio.de

Indianergeburtstag: Als Indianer kann man sich nicht nur zum Karneval verkleiden, sondern auch zum Indianergeburtstag. Ganz so bunt wie auf dem Foto muss es ja nicht werden.. Kinder fühlen sich schon mit einem einfachen Kopfschmuck wie ein Indianer und der ist schnell hergestellt. Weitere Tipps für Einladungskarten, Spiel- und Bastelideen finden Sie hier.

Feiern wie Winnetou? Kein Problem beim Indianergeburtstag!

Der Indianergeburtstag - Von der Einladung bis zu Spielen, Basteln und Essen

 

Einladungskarten

Ein Tipi als Einladungskarte ist einfach zu basteln und sieht toll aus. Malen Sie einen Halbkreis. Am einfachsten geht das mit einem Zirkel, zur Not tut es auch ein Teller als Hilfe. Der ausgeschnittene Halbkreis wird von beiden Enden her zur Mitte gefaltet. Unten wird das Tipi begradigt. Zwei Holzspieße werden festgeklebt und schon kann die Einladung beschriftet werden.

 

Begrüßung

Schon in der Einladung sollte konkret stehen, ob die Kinder schon verkleidet kommen sollen oder nicht. Schön ist es auch, wenn sich alle zu Beginn der Feier gemeinsam herrichten. Dafür sollten dann Schminkstifte bereit liegen. Ein paar Striche oder Wellen ins Gesicht - und schon ist der Anfang gemacht. Ebenfalls schnell gemacht ist der Kopfschmuck. Dafür eignet sich in Streifen geschnittene Wellpappe besonders gut. Der Streifen wird um den Kopf des Kindes gelegt und an passender Stelle zusammengetackert. In die Wellpappe lässt sich nun ganz einfach eine Feder stecken - fertig! Vielleicht mögen die Kinder sich auch noch lustige Indianernamen ausdenken, zum Beispiel Adlerauge oder Fliegendes Pferd.

 

Spiele

  • Spurenlesen: Bei der abgewandelten Schatzsuche geht es darum, wie ein Indianer Spuren zu lesen. Draußen könnte auch eine Schnitzeljagd veranstaltet werden.
  • Regentanz: Stopptanz kommt immer gut an und wird beim Indianergeburtstag flugs zum Regentanz. Musik an und bei jedem Stopp müssen die kleinen Indianer ganz still stehen. Wer sich zuletzt noch bewegt, scheidet aus. Wer zum Schluss übrig bleibt, hat gewonnen!
  • Stock über die Schulter: Mit Hilfe eines Seils wird ein Kreis ausgelegt. Die Kinder stellen sich mit dem Rücken zum Kreis auf und müssen nun versuchen, kleine Stöckchen über ihre Schulter zu werfen und den Kreis zu treffen. Der Schwierigkeitsgrad kann erhöht werden, indem der Abstand nach und nach vergrößert wird.

  • Steckenpferd-Hindernisrennen: Sind zwei Steckenpferde vorhanden oder können ausgeliehen werden? Dann kann damit ein Hindernisrennen starten, am besten natürlich draußen.

 

Essen

Wer die Möglichkeit hat, draußen ein Lagerfeuer zu machen, punktet garantiert beim Geburtstagskind und seinen Gästen! Hier kann dann wunderbar Stockbrot gebacken werden.

Lecker beim Indianergeburtstag ist auch Popcorn. Vielleicht haben die Kinder Lust, es selber herzustellen? Eine Anleitung finden Sie hier.

Ein Kuchen kann wunderbar nach Indianerart verziert werden. Salzstangen werden zum Lagerfeuer, Eiswaffeln zum Tipi und rote Gummibärchen zu Indianern... Auch Muffins lassen sich schön verzieren, indem mit Lebensmittelfarbe ein Indianergesicht aufgemalt wird. Dann noch eine Feder hineinstecken!

 

Basteln

Der schon erwähnte Kopfschmuck ist eine einfache und schnelle Möglichkeit, gemeinsam etwas zu basteln. Oder wie wäre es mit einer tollen Indianerkette? Dafür benötigen Sie dünne Lederschnüre, Perlen, Muscheln mit kleinen Löchern und Federn, deren Kiele ebenfalls ein kleines Loch bekommen. Nach Lust und Laune wird alles aufgefädelt. Dann nur noch verknoten!

Zum Aufbewahren kleiner Schätze eigent sich auch ein Lederbeutel hervorragend. Er ist ganz einfach herzustellen - hier geht es zur Anleitung.<br


Postleitzahlen Suche

Postleitzahl eingeben

Suchradius wählen

Bereich(e) wählen

  • Kindergeburtstag
  • Kultur
  • Natur
  • Hallenbäder
  • Freibäder
  • Parks und Zoos
  • Sport und Spiel
  • Technik
  • Winter aktiv
  • Weihnachten

Wir haben 1988 Gäste online

- Anzeige -