Cornwall: Mit der Familie im Südwesten von England

Cornwall für Familien: Bei Cornwall denkt man in Deutschland gerne an Rosamunde-Pilcher-Filme. Tatsächlich zeigt sich die Landschaft im südwestlichsten Zipfel Englands genauso ursprünglich und wild, wie man es dort sehen kann. Doch nicht nur Meer, Felsen und Grün punkten hier – es gibt auch eine ganze Menge, was Kinder an einer Cornwall-Reise lieben. [ab 6 Jahren]

Der westlichste Punkt und der südlichste Punkt der britischen Insel liegen beide in Cornwall.

Wer in Cornwall Urlaub macht, den erwartet nicht nur ein angenehmes Mittelmeer-Klima, in dem sogar Palmen wachsen, sondern auch viele tolle Sehenswürdigkeiten. Dazu gehören natürlich Land’s End, der westlichste Punkt der britischen Insel, und König Arthurs Burg Tintagel. Beeindruckend ist das Eden Project mit seinen großen Bienenwaben, Interessantes zu erfahren gibt es in der Zinnmine und im Telegrafie-Museum. Natürlich finden sich auch hübsche Sandstrände, zum Beispiel in St. Ives oder Falmouth. Wer gerne surfen lernen möchte, sollte sich auf nach Newquay machen.

Tintagel

Tintagel an der Westküste von Cornwall ist heute ein kleiner Ort ganz im Zeichen seines berühmten Sohnes König Arthur. Der soll nämlich auf Burg Tintagel geboren worden sein. Die erhaltenen Gemäuer thronen hoch über dem Meer und laden zu einem Rundgang mit Weitblick ein. Unten am Wasser lässt sich ein Blick in die Höhle des Zauberers Merlin werfen. Infos: Tintagel Castle, Bossiney Road, Tintagel, Tel. +44 (0)1840 770328, www.english-heritage.org.uk, April-Sep 10:00-18:00 Uhr, Okt-Nov bis 17 Uhr, Winter geschlossen, Erwachsene £ 6,10, Kinder 5-15 Jahre £ 3,70, Familien £ 15,90.

Im Ort selber lädt das kleine Old Post Office zu einem Besuch ein (Fore Street, April-Sep 10:30-17:30 Uhr, Okt, Mitte Feb-März 11:00-16:00 Uhr. Erwachsene £ 3,70, Kinder £ 1,80, Familien £ 9,20). Infos zu Tintagel erhalten Sie im Tintagel Visitor Centre: Bossiney Road, Tintagel, Tel. +44 (0)1840-779084, www.visitboscastleandtintagel.com, März-Okt 10:00-17:00 Uhr, Nov-Feb 10:30-16:00 Uhr.

Land’s End

Von Land?s End aus blickt man direkt nach Amerika, denn hier befindet sich der westlichste Punkt der britischen Insel. Neben der herrlichen Landschaft mit ihrer Steilküste lassen sich Filme anschauen, es gibt Restaurants und Läden, einen Spielplatz mit Piratenschiff und einen Wanderweg zum First and Last House. Nah ist auch die Greeb Farm, wo viele Tiere gestreichelt werden dürfen. Infos: Land?s End, Tel. +44 (0)871-7200044, www.landsend-landmark.co.uk, Ostern-Okt täglich ab 10:00 Uhr, Nov-Ostern ab 10:30 Uhr, Saison bis 17:00 Uhr, Parkplatz £ 5, 4D-Film Erwachsene £ 4, Kinder £ 3, Greeb Farm Erwachsene £ 3, Kinder £ 2.

Eden Project

Mit einem Gewächshaus oder einem botanischen Garten lässt sich kein Kind aus der Ecke locken? In Cornwall schon! Die bienenwabenähnlichen Konstrukte bieten nicht nur einen spektakulären Anblick, sie dienten sogar schon als Kulisse bei James Bond. Die ganze Familie taucht dann in den Regenwald ein und entdeckt tolle Skulpturen. An den Spielzonen verbringen Kinder gerne noch mehr Zeit. Infos: Eden Project, Bodelva, St. Austell, www.edenproject.com, April-Okt täglich 9:30-18:00 Uhr, Nov-März 9:30-16.30 Uhr, Erwachsene £ 23,50, Kinder 5-16 Jahre £ 13,50.

Geevor Tin Mine

Bei Pendeen lässt sich im Bergwerksmuseum Einblick in die Zinnförderung erhalten, die hier bis 1990 stattfand. Angeboten werden eine Tour ins Bergwerk, ein Rundgang durch das Hard Rocks Museum und der Blick in den Schacht. Infos: Geevor Tin Mine, Pendeen, Tel. +44 (0)1736-788662, www.geevor.com, So-Fr, Sa geschlossen, So-Fr März-Okt 9:00-17:00 Uhr, Nov-Feb 9:00-16:00 Uhr Uhr, Erwachsene £ 11, Kinder ab 5 Jahre £ 6,50, Familien £ 34,50.

Porthcurno

Die offene See als Kulisse, das bietet das einzigartige Freilichttheater Minack Theatre in Porthcurno, das 1932 erbaut wurde. Wie in einem römischen Amphitheater sitzen die Zuschauer hier auf in den Felsen gehauenen Stufen. Zwischen Mai und September finden Aufführungen statt, das Theater kann aber auch außerhalb dessen besichtigt werden. Sehenswert sind auch die subtropischen Steingärten und eine Ausstellung, die die Geschichte von Rowena Cade, der Erschafferin des Theaters, erzählt. Infos: The Minack Theatre, Porthcurno, Tel. +44 (0)1736-810181, www.minack.com, April-Sep tägl. 9:30-17:00 Uhr, Okt-März 10:00-15:30 Uhr, Erwachsene £ 4,50, Kinder 12-15 Jahre £ 2,50, Kinder 2-11 Jahre 50 Pence, Aufführungen Erwachsene £ 9-11,50, Kinder bis 16 Jahre £ 5-6.

Am Sandstrand von Porthcurno lässt sich nun noch die Sonne genießen. Bei weniger angenehmem Wetter biette sich ein Besuch des Telegraphie-Museums an. Hier in Porthcurno kamen nämlich einst die im Atlantik verlegten Telegrafie-Kabel aus Amerika an. Im ehemaligen College für Nachrichtentechnik befindet sich heute das Museum. Auch die im Zweiten Weltkrieg gebauten Tunnel dürfen erkundet werden. Mitmach-Stationen laden zum Selber-Ausprobieren ein. Infos: Telegraph Museum, Eastern House, Old Cable Lane, Porthcurno, Tel. +44 (0)1736-810966, www.porthcurno.org.uk, April-Okt täglich 10:00-17:00 Uhr, Erwachsene £ 8,50, Kinder 5-16 Jahre £ 5, Familien £ 21,50.

St. Michael’s Mount

Bei Marozion finden Sie St. Michael?s Mount. 366 Meter vom Festland entfernt thront das Isnelchen im Meer. Dort soll im 5. Jahrhundert den Fischern der Erzengel Michael erschienen sein. Dies war ein Zeichen und so wurde im 11. Jahrhundert ein Kloster dort gegründet. Heute sind die Gebäude und Gärten in Privatbesitz, dürfen aber besichtigt werden. Bei Ebbe kann der Weg dorthin trockenen Fußes auf einem schmalen Damm zurückgelegt werden, bei Flut muss ein Boot benutzt werden. Infos: St Michael?s Mount, Marazion, Tel. +44 (0)1736-710507, www.nationaltrust.org.uk, weitere Infos unter www.stmichaelsmount.co.uk, Burg So-Fr, Sa geschlossen, So-Fr April-Okt 10:30-17:00 Uhr, Juli/Aug bis 17:30 Uhr, Erwachsene £ 8, Kinder £ 4, Familien £ 20.

Lizard Point

Lizard Point ist der südlichste Punkt der britischen Insel und liegt ebenfalls in Cornwall. Er gehört zur Lizard-Halbinsel. Auch der Leuchtturm von 1752 kann besichtigt werden. Kinder lieben es, hier zu morsen oder ein Nebelhorn zu bedienen. Infos: www.lizardlighthouse.co.uk, April-Okt So-Do 11:00-17:00 Uhr, Aug täglich bis 18:30 Uhr, Winter eingeschränkt, Erwachsene £ 7, Kinder bis 16 Jahre £ 4 (mit 2 Erw. £ 2,75).