Tower Bridge-Ausstellung in London – spannend für Kids

Tower Bridge-Ausstellung in London: Die Tower Bridge ist neben dem Big Ben das Wahrzeichen von London. Spannende Einblicke in die Geschichte der Tower Bridge, den Grund ihres Baus und die Funktionsweise der Dampfmaschinen, die die Hebebrücke früher angetrieben haben, gibt die Tower Bridge-Ausstellung mit vielen Attraktionen für Kinder. [ab 8 Jahren]

Ein Besuch der Tower Bridge-Ausstellung in London wird für Kinder zur spannenden Entdeckungsreise.

Ein tolles Erlebnis in luftiger Höhe erwartet Familien und Kinder bei einem Besuch der Tower Bridge-Ausstellung in London. Mehrere Male im Jahr öffnet sich die Tower Bridge und gibt den Weg frei für große Schiffe. Die Termine können hier eingesehen werden.

Mit dem Entdecker-Paket für Kids macht es noch einmal so viel Spaß die Tower Bridge und Gegend um den Tower zu erkunden. Die Tower Bridge-Ausstellung hat sich mit anderen tollen Londoner Attraktionen zusammengetan, um Rätsel, Aktivitäten und andere unterhaltsame Spiele für Kinder anzubieten. Das Paket kann man sich vor dem Besuch unter diesem Link herunterladen. 

Der Haupteingang zur Tower Bridge-Ausstellung befindet sich im Nordwest-Turm der Brücke. An der Kasse erhalten die Kinder bereits einen Ausweis, für den sie beim Rundgang durch die Ausstellung verschiedene Aufkleber erhalten.

Towerbridge

© B. Bonacci – Towerbridge

Ein Aufzug bringt die Besucher auf die 42 m hohen Fußgängerbrücken, die die beiden Türme miteinander verbinden. Zunächst informiert ein kurzer Film über die Notwendigkeit des Baus einer Brücke über die Themse.

Anschließend geht es auch schon auf die östliche der beiden Fußgängerbrücken. Von hier aus erhält man einen atemberaubenden Blick über Butler’s Wharf und St. Katharine’s Dock bis zu den Hochhäusern des Canary Wharf-Komlexes. Bei guter Sicht kann man sogar bis nach Greenwich sehen. Auf beiden Seiten der Fußgängerbrücken informieren Fotoausstellungen über den Brückenbau, die Aussichten und auch über andere bedeutende Brücken der Welt.

 

Towerbridge

© B. Bonacci – Towerbridge

Towerbridge

© B. Bonacci – Towerbridge

Touchscreens verdeutlichen den Besuchern, was vom jeweiligen Standort aus zu sehen ist und informiert auch in deutscher Sprache über das jeweilige Bauwerk. Auf der anderen Seite angekommen, erhält man eine tolle Aussicht in die Spitze des insgesamt 65 m hohen Turmes. Hier informiert ein zweiter Film über den eigentlichen Bau, das verwendete Material und die Arbeitsbedingungen.

Towerbridge

© B. Bonacci – Towerbridge

Anschließend erkunden die Besucher die westliche Fußgängerbrücke und genießen von hier aus die Aussicht auf den Tower of London, die St. Paul’s Kathedrale bis hin nach Westminster und zum London Eye. Am Ende des Ganges befindet sich eine Spielbereich, wo Eltern und Kinder auf einer Art Bowlingbahn ihre Zielgenauigkeit unter Beweis stellen können. Hier endet auch die Ausstellung des Westbrücke und man gelangt über eine Treppe hinunter ins Erdgeschoss.

Die Ausstellung ist damit aber noch nicht zu Ende. Vom Haupteingang aus folgt man der blauen Linie und gelangt so zu den eindrucksvollen Maschinenräumen aus der viktorianischen Zeit auf der Südseite der Brücke in Flusshöhe auf der Straße Shad Thames. Hier kann man die kohlebetriebenen Maschinen, die einst die Hebevorrichtung der Klappbrücke versorgten, besichtigen. Zahlreiche Informationstafeln in verschiedenen Sprachen informieren anschaulich die Funktionsweise der riesigen Dampfmaschinen. Mitmachstationen sorgen bei den Kindern für Abwechslung. Sie können hier ausprobieren, welche Kräfte zum Beispiel bei starkem Wind auf die Brücke wirken. Am Schluss der Ausstellung kann man per Videobotschaft noch seine Lieben zu Hause grüßen, bevor man zum Souveniershop gelangt. Hier erhält man auch den letzten der Sticker für den Ausweis.

 

Towerbridge

© B. Bonacci – Towerbridge

Anreise: mit dem Bus: Buslinien 15, 42, 78,100, RV1 mit der U-Bahn: Die U-Bahnstation Tower Hill erreicht man über die nördlich der Brücke gelegenen District- und Circle-Linien. Von der U-Bahnstation London Bridge, die die Northern und Jubilee-Linien überquert, gelangen Sie zum Südufer der Themse. Von hier können Sie die Tower Bridge bequem zu Fuß erreichen. mit dem Zug: Bahnhöfe London Bridge, Fenchurch Street oder Tower Gateway DLR mit dem Auto: Der nächste Parkplatz ist der Tower Hill Coach and Car Park in 50 Lower Thames Street, London, EC3R 6DP, direkt neben dem Tower of London.