Zurück

Bayreuther Feuerwehrmuseum

Bayern

Bayreuther Feuerwehrmuseum: Das Bayreuther Feuerwehrmuseum präsentiert seinen Besuchern im Dachgeschoss der Feuerwache Bayreuth eine interessante Ausstellung zu feuerwehrtechnischen Themen. Hier erkunden kleine Feuerwehrmänner die Entwicklung der Löschgeräte, historische Fahrzeuge und die Ausrüstung. Ergänzt wird die Ausstellung durch Bildtafeln und Führungen. [ab Kindergartenalter]

Im Bayreuther Feuerwehrmuseum wird die Entwicklung der Feuerwehrtechnik anschaulich präsentiert.

Das Bayreuther Feuerwehrmuseum im Dachgeschoss der Feuerwache Bayreuth ist zwar nur 50 m² groß, aber sehr liebevoll und anschaulich eingerichtet. Auch kleinere Kinder haben ihre Freude an den Fahrzeugen und Gerätschaften, die die Feuerwehrmänner bei ihren Einsätzen benötigten.

Gleich im Eingangsfoyer der Feuerwache entdecken die Besucher einen alten Straßenfeuermelder, eine Schlauchkarre und Kleinmotorspritze. Am eigentlichem Eingang zum Bayreuther Feuerwehrmuseum begeistert ein Diorama eines Freuwehreinsatzes nicht nur die kleinen Besucher. Ganz besonders, wenn sie den Feuermelder betätigen und abwarten, was passiert.

Bei ihrem Rundgang durch das Bayreuther Feuerwehrmuseum erfahren die Besucher Interessantes über die Entwicklung der Löschgeräte, die anhand von Schautafeln und historischen Fotos anschaulich dokumentiert ist.  Kinderherzen schlagen höher, wenn sie die maßstabsgetreue Modellautosammlung aller bisherigen Bayreuther Feuerwehrfahrzeuge begutachten.

Zu den Highlights im Bayreuther Feuerwehrmuseum zählt eine tragbare Feuerspritze aus dem 18. Jahrhundert, sowie eine Sammlung von Strahlrohren und Feuerwehrhelmen. Aber wie wurde eigentlich in vergangenen Jahrhunderten die Bevölkerung über einen Brand informiert, als es noch keine Sirenen gab? Auch hierzu erfahren die Besucher etwas.

Bei einer Führung durch die Fahrzeughalle der Feuerwache besteht die Möglichkeit die aktuell im Einsatz befindlichen Einsatzfahrzeuge zu besichtigen. Somit ergibt sich ein direkter Vergleich zwischen Vergangenheit und Gegenwart an einem Ort.