Top-Skigebiete für Familien: Kinderfreundlich

Top-Skigebiete für Familien

Top-Skigebiete für Familien: Wer einen Familienurlaub im Winter unternehmen will, ist auf diversen Skipisten bestens aufgehoben. Doch welche Skigebiete eignen sich für einen Urlaub gemeinsam mit den Kindern? Wo gibt es Preisermäßigungen für die Jüngsten, eine Kinderbetreuung und spezielle Angebote? Wir haben uns auf die Suche gemacht. Das Ergebnis stellen wir Ihnen vor.

Top-Skigebiete für Familien

Skiurlaub mit der Familie. Kann teuer sein, es kann aber auch gespart werden. Hand aufs Herz, ein Winterurlaub mit Kindern kostet Geld, aber trotzdem müssen Familien ihren Geldbeutel nicht überstrapazieren. Es gibt viele gute Angebote, bei denen sich sparen lässt. Gratis-Angebote für Bergbahnen, günstige Übernachtungsmöglichkeiten für Familien oder auch die Möglichkeit, sich einfach mal Skier bei Verleihern wie Sport 2000 rent auszuleihen und somit erst einmal die teure Skiausrüstung nicht komplett käuflich erwerben zu müssen. Skigebiete, die sich auf Familien eingestellt haben, wollen diese Zielgruppe auch ansprechen und halten hier Angebote vor. Wir haben uns in Österreich, der Schweiz und Deutschland umgeschaut und einige Beispiele zusammengestellt.

Top-Skigebiete für Familien in Österreich

Skigebiet Serfaus: Angebote für Familien mit Kindern

Ein sehr beliebtes Skigebiet für Familien ist Serfaus in Österreich. Serfaus-Fiss-Ladis so die korrekte Bezeichnung des Skigebietes – bietet Eltern und Kindern eine ganze Menge. Teenager nutzen die tollen Funparks. Auch Skiprofis kommen hier durchaus auf ihre Kosten. Die Saison läuft meist – wenn sich der Schnee hält – bis Mitte April. Sie finden familienfreundliche Unterkünfte und auch Skischulen und kleinere Skiregionen, die vor allem den jüngsten Gästen vorbehalten bleiben. 125.000 m² Fläche sind allein für Familien mit Kindern reserviert. Das ist schon mal eine ganze Menge. Die jüngsten Skifahrer erwartet die Kinderschneealm. Jüngere Kinder im Alter von 0 bis fünf Jahren sind in der Murmlikrippe gut aufgehoben. Wer sich im Alter von drei bis vier Jahren das erste Mal auf die Bretter wagt, findet im Murmlipark alles, was das Kinderherz begehrt. Denn hier lernen die Kleinsten das Skifahren. Die Jüngsten können ganz spielerisch erste Bekanntschaft mit den Skiern und dem Schnee machen.

Skigebiet Wilder Kaiser für Familien mit Kindern

Ein weiteres Skigebiet, das sich ganz auf Familien mit Kindern einstellt, ist die SkiWelt Wilder Kaiser – Brixental. Dieses Skigebiet hält besonders familienfreundliche Angebote vor. Mehrere Skiorte haben sich zur „SkiWelt Wilder Kaiser“ zusammengeschlossen. Kinder bis 15 Jahre fahren hier in der Nebensaison in Begleitung eines Erwachsenen gratis. Die Skischulen vor Ort verfügen über ein eigenes Kindergelände und bieten schon für Kleinkinder ab zwei Jahren Kinder-Skikurse an. Auf ältere Kids warten vier Funparks und auch für Familien, die gerne rodeln, hält man drei beschneite und beleuchtete Rodelbahnen vor, die in Ellmau und Söll zu finden sind. Für alle Sprösslinge, die sich noch nicht im gefrorenen Nass bewegen können, gibt es im Ellmi`s Kids Club zum Beispiel eine Betreuungsmöglichkeit. Auch in den anderen Dörfern finden Familien Betreuungsmöglichkeiten für die Kleinsten ab fünf Monaten vor. Auf „Jung-Eltern“ wartet ein spezielles Skipassangebot, so dass sich Eltern bei der Betreuung der Kleinsten abwechseln können und einen Skipass miteinander teilen dürfen.

Top-Skigebiete für Familien in der Schweiz

Skigebiet am Aletschgletscher: Angebote für Familien mit Kindern

Top-Skigebiete für Familien

© pixabay.com

Auch in der Schweiz warten schöne Familiengebiete auf die Kids. Wie wäre es mit einem Abstecher zum größten Alpengletscher? Das ist der Aletschgletscher. Auch die Schweiz heißt Familien willkommen, wenn auch die Österreicher Familien als wichtigste Zielgruppe, auf die man sich einstellen sollte, schon etwas früher entdeckt haben. Die Orte des Skigebietes Riederalp, Bettmeralp und Fiesch sind autofrei. Schon einmal eine gute Voraussetzung, um mit Kindern unterwegs zu sein. Das Skigebiet um den Aletschgletscher zählt zu den 26 „Familien willkommen“-Skiregionen der Schweiz. Hier wird auch regelmäßig geprüft, ob das Gütesiegel zu Recht noch besteht. Wie viele andere Familien-Skiregionen hat auch die Aletschregion ein Maskottchen, das sich passenderweise „Gletschi“ nennt.

Kinder bis sechs Jahre erhalten den Skipass für alle Anlagen gratis und Kinder und Teens bis 20 können am Samstag kostenfrei die Pisten nutzen. Wenn die Eltern einen Skipass erworben haben, kosten Kinder bis 16 Jahre nichts und wer Kleinkinder zu betreuen hat, kann sich problemlos abwechseln und als Eltern denselben Skipass nutzen. Sowohl auf der Riederalp wie auf der Bettmeralp gibt es zur Saisonzeit ein spezielles Kinderanimationsprogramm für Kinder ab vier Jahren.

Skigebiet am Matterhorn in Zermatt: Angebote für Familien mit Kindern

Auch die Region Zermatt-Matterhorn besitzt seit 2013 das „Familie willkommen“-Siegel. Hier gibt viele spezielle Angebote für Familien wie die „Wolli Card“. Mit dieser Karte, die von Anfang November bis Ende Oktober ihre Gültigkeit besitzt, können Kinder bis neun Jahre mit allen Bergbahnen kostenfrei fahren und auch in vielen Hotels oder Wohnungen gratis übernachten. Voraussetzung ist allerdings, dass ein Erwachsener einen Mehrtagespass kauft. Kinder bis 15 Jahre zahlen bei den Bergbahnen nur die Hälfte und fahren am Samstag gratis. In Zermatt gibt es noch ein ganz besonderes Angebot für Kinder, hier dürfen Kids im Alter zwischen sechs und 16 sich einmal als Gondelbahnführer betätigen. Am Ende erwartet die kleinen Gondelführer sogar ein Diplom. Vielleicht auch mal eine Idee für ein Geburtstagsgeschenk.

Tipp: Ein vielleicht weniger bekanntes, aber für Familien ansprechendes Skigebiet finden Sie in Meiringen-Hasliberg. Hier liegen viele Unterkünfte direkt an den Pisten, die Preise sind noch erschwinglich und das Skigebiet ist nicht so groß und vor allem für Familien geeignet.

Top-Skigebiete für Familien in Deutschland

Wer in Deutschland nach Familienfreundlichen Skigebieten sucht, wird auch fündig, auch wenn es hier vielleicht nicht ganz so schneesicher zugeht wie in Österreich oder der Schweiz. Das Skigebiet am Arber und auch der Schwarzwald sprechen auch Familien mit Kindern an. Mehr Infos erhalten Sie hier.

Skigebiete für Familien in Deutschland

Wohlgemerkt, die vorgestellten Skigebiete sind nur Beispiele, es gibt natürlich noch sehr viel mehr Skigebiete, die sich vor allem auf Familien einstellen. Und manchmal braucht es auch gar nicht so viel. Gemeinsame Zeit ist alleine schon sehr kostbar für viele Familien.