Zurück

Freibad Rosental in Stuttgart-Vaihingen

Baden-Württemberg

 Freibad Rosental in Stuttgart-Vaihingen: Das Freibad Rosental in Stuttgart-Vaihingen zählt zu den beliebtesten Bädern in Stuttgart. Für ältere Kinder ist die Riesenrutsche mit 100 Metern Länge die wichtigste Attraktion des Bades, jüngere schätzen den Matschspielplatz und Sportangebote für Klein und Groß gibt es ebenso. Auch FFK-Anhänger kommen auf ihre Kosten. [ab Babyalter]

Das Freibad Rosental in Stuttgart-Vaihingen zieht im Sommer viele Besucher an.

Das Freibad Rosental in Stuttgart-Vaihingen liegt direkt neben einem See in wunderschöner Lage, allerdings gibt es hier keine direkt Verbindung zum See, Baden ist nur in den Becken des Bades möglich. Ender der 90ger Jahre wurde das schon ältere Bad modernisiert, vor allem die Beckenbereiche auf einen neueren Stand gebracht.

Das Freibad Rosental hat ein 50-Meter-Sportbecken vorzuweisen und beim Springen geht es in eine Höhe von 3 Metern. Ein Nichtschwimmerbecken gibt es ebenso und für die Kinder eine wichtige Attraktion – eine 100-Meter-Riesenrutsche aus Edelstahl. Somit bietet das Freibad Rosental auch bei einem Besuch mit älteren Kindern Abwechslung. Insgesamt stehen den Badbesuchern 2 700 m² Wasserfläche zur Verfügung, das ist schon eine ganze Menge Wasser.

Die Jüngsten planschen im warmen Babybecken. Spannend für die kleinen Besucher des Freibades Rosental in Stuttgart-Vaihingen ist der Spielplatz mit einem großen Spielschiff und tollen Matschplatz.

Auf der großen Liegewiese im Freibad Rosental gibt es ausreichend Platz für Sonnenanbeter und auch für all diejenigen, die schattige Plätze bevorzugen. Auch hier im Rosentalbad ist Grillen wieder an den Grillstellen erlaubt.

Freizeitsportler kommen im Freibad ebenfalls auf ihre Kosten. Hier spielen sie Volleyball oder Baskatball oder nutzen die Springeranlage. Danach geht es wieder ab ins erfrischende Nass.

Liegewiese für Anhänger der Freikörperkultur im Freibad Rosental

Auf die Anhänger der Freikörperkultur wartet im Freibad Rosental in Vaihingen ein eigens abgetrennter Bereich bzw. eine Liegewiese mit 6000 m² Fläche zum Ausbreiten. Kinder dürfen in dieses Areal allerdings nur unter Aufsicht der Eltern hinein.

Wer das Bad regelmäßig nutzt, sollte sich eine Dauerkarte zulegen.