Zurück

Fossilien Museum – Das Mitmachmuseum in Fürth

Bayern

WEGEN UMBAUS ZUR ZEIT GESCHLOSSEN: Fossilien Museum Fürth: Ein Abenteuer der besonderen Art erleben Kinder im Fossilien Museum Fürth. Bei einer Wanderung durch die heimische Fossilienwelt Fundstücke aus der versteinerten Welt entdecken oder die Ausstellungen „Die Eroberung der Lüfte“ und „Pflanzen, die Wegbereiter des Lebens“ erleben. [ab 4 Jahren]

Vielfältige Schätze in Form von Fossilien im Fossilien Museum Fürth erzählen den Besuchern Geschichten aus Millionen von Jahren.

Das Fossilien Museum Fürth möchte mit seinen Ausstellungen und Aktionen auf die bedeutenden Fossilienfunde im Städtedreieck Nürnberg, Fürth und Erlangen aufmerksam machen und aufzeigen, wie Fossilien uns über die Erde vor bis ca. 220 Millionen Jahren aufklären.

Fossilienmuseum – Das Mitmachmuseum in Fürth

In dem hochinteressanten Fundgebiet, in dem im Jahre 1834 bei Heroldsberg der erste deutsche Dinosaurier gefunden wurde, ist jederzeit mit neuen Funden zu rechnen.

Was gibt es im Fossilien Museum zu sehen und zu erleben?

Zum einen erwandern die Besucher die heimische Fossilienwelt und entdecken dabei Fundstücke aus der versteinerten Welt. Zudem werden verschiedene Mitmachaktionen angeboten:

  • Haizähne suchen im Sand nach ca. 40 bis 80 Millionen Jahre alten Haizähnen

  • Knochen und anderen Fossilenschätze suchen

  • Nach Fossilien klopfen am Steinhaufen nebenan: 145 Millionen Jahre Ammoniten und Belemniten mit Hammer und Meisel heraus klopfen (bitte Schutzbrillen und Werkzeug mitbringen, die gefundenen Schätze dürfen die Kinder mit nach Hause nehmen)

  • Schatzsuche wie die Goldgräber: mit der Waschpfanne auf der Suche nach Gold (Goldersatz) und Edelsteinen (Hier können Smaragde, Turmaline, Amethyste, Bergkristalle, Achate, Rosenquarze und Hämatit gefunden werden)

  • In der Dinowerkstatt können die Kinder unter Anleitung eine Dinofigur basteln

  • Fossilien-Freilegen: unter Anleitung legen die Kinder mit dem Sandstrahlgerät Fossilien aus dem Gestein frei, täglich 10:00-15:00 Uhr

  • Dinofilme in der Filmecke anschauen

Das Fossilien Museum Fürth zeigt außerdem zwei weitere Ausstellungen:

Die Eroberung der Lüfte
Hier wird anschaulich erklärt, wie sich das Fliegen mit der Zeit entwickelt und verändert hat. Zu sehen ist z. B. eine originalgetreue Abbildung der Urlibelle Meganeuropsis mit 70 cm Spannweite. Weiterhin das älteste fliegende Wirbeltier, der Weigeltisaurus. Bei den ausgestellten Exemplaren handelt es sich um einige der ältesten und seltensten Flugsauriern der Welt.

Pflanzen, die Wegbereiter des Lebens

Die Ausstellung zeigt fossile Hölzer aus der Trias und dem unteren Lias Frankens und ihre Nachfahren in unseren Gärten.

Nach ihrem Rundgang durch das Fossilien Museum Fürth stärken sich die Besucher im gemütlichen Gastrobereich mit durchgehend warmer Küche.

Auch das Feiern von Kindergeburtstagen ist im Fossilien Museum möglich. Nach telefonischer Anfrage wird gerne eine Feier gestaltet.