Zurück

Spiel und Spass im Freizeitpark Ruhpolding

Bayern

Freizeitpark Ruhpolding: Das Gelände einer aus dem 17. Jahrhundert stammenden Hörndlsäge ist die Grundlage für den Freizeitpark Ruhpolding. Die Kinder erfahren Vieles über Handwerksberufe, sind am Kraxl-Max und am Abenteuerspielplatz sehr aktiv und begutachten zwischendurch die Darstellungen und Aktionen der Märchenfiguren. [ab Kleinkindalter]

Der Freizeitpark Ruhpolding hält für alle Familienmitglieder viele Überraschungen bereit.

Auf dem 5 Hektar umfassenden Gelände einer alten Hörndlsäge befindet sich heute der seit 1967 bestehende Freizeitpark Ruhpolding, der als Familienbetrieb geführt wird. Das originale, hölzerne Räderwerk, das die Säge mit Wasserkraft antrieb, ist noch erhalten.

Eltern und Kinder kommen durch den Eingangsbereich, der einer Burg nachempfunden ist und landen meist gleich beim Kraxl-Max. Diese Kletteranlage im Freizeitpark Ruhpolding, mit Hindernis-Parcours, Kletterwand, Baumhäusern und Hängebrücken fordert die Geschicklichkeit der Kinder heraus.

Ebenso wetterunabhängig ist der überdachte Drachenritt Siegfried, der für Eltern und Kinder eine Berg- und Talfahrt ist, und auch die Anlage mit den Box-Autos, in der größere Kinder auch absichtlich ineinander krachen dürfen. Der Freizeitpark Ruhpolding bietet noch vielerlei Fun-Geräte dieser Art.Was den Kindern besonders viel Spaß macht, ist das Abenteuergelände mit Trampolin, Drachenschaukel, Lianen zum Schwingen und noch vielen Mitmachgeräten. Nicht weit davon entfernt befindet sich das Babyland, das mit all seinen Spielgeräten auf die kleineren Besucher bis zum Alter von 6 Jahren zugeschnitten ist.

Ein Highlight ist auch das Kristallbergwerk, das die Familien durch einen Bergwerksaufzug betreten. Dort sehen sie viele Bergwerksszenen und gehen durch einen Schürfstollen. Ruhpolding hält allerdings noch viele weitere Attraktion bereit. Neben all den Rutschen, Häuschen, Märchenfiguren, Karussellen und motorisierten Untersätzen auf Schienen, Rädern und in Bahnen, finden auch Eltern die eine oder anders Station, die eher für Erwachsene bestimmt ist.

Der Freizeitpark Ruhpolding bietet auch einige Services an, die für Familien mit Kleinkindern und Babys den einen hohen praktischen Wert haben. Wickelraum und Flaschenwärmer stehen für die Kleinsten bereit. Und auf eine Akkuladestation für die Videokamera wurde auch nicht vergessen. Für die kulinarische Verpflegung sorgen mehrere gastronomische Einrichtungen. Oder die Familien genießen ihr selbst mitgebrachtes Picknick an einem der Ruheplätze mit Tischen, die über das ganze Geländer verstreut sind.

In diesem Zusammenhang ist besonders der Indoor-Spielbereich im Parkrestaurant „Tischlein Deck Dich“ eine attraktive Einrichtung für die Kinder. Unabhängig vom Wetter spielen, klettern, fahren und rutschen sie mit und auf den Spielgeräten. Zentral gelegen und einsehbar von allen Seiten, ergibt sich für die Eltern eine gute Gelegenheit, bei einem Kaffee oder anderem kulinarischen Genuß, auszuspannen und die Kinder zu beobachten.

Für jedes Alter bei jeder Witterung punktet das neue Spiel „Dirndl Drahn“, auch Oma und Opa können hier zeigen, dass man nie zu alt zum Spielen ist. Geschicklichkeit ist gefragt, denn jeder Spieler kann durch Rollen einer Kugel und durch das Treffen in unterschiedliche Löcher, sein Dirndl ganz nach oben bringen. Für den Gewinner führt das Sieger-Dirndl , wie beim bayerischen „Dirndl Drahn“, einen Tanz auf. Im Park befinden sich viele weitere generationsübergreifende Spiele wie „Biathlonduell“ oder „Maibaum-Kraxler“, die das gemeinsame Erleben zum Ziel haben.

Im Freizeitpark Ruhpolding haben Geburtstagskinder die Möglichkeit „ihren“ Tag auf besondere Weise zu feiern. Entweder kommen sie in das Parkrestaurant oder nutzen die Geburtstags-Alm zum Feiern.

Erreichbarkeit des Freizeitpark Ruhpolding: Mit dem Auto von der A8 München-Salzburg kommend die  Ausfahrt Traunstein/Siegsdorf nehmen. Nach 12 km kommt man an die Ortseinfahrt Ruhpolding, wo der Freizeitpark gut beschildert ist. Wer mit der Bahn anreist fährt bis zum Bahnhof Traunstein, steigt auf Gleis 1a in die Regionalbahn nach Ruhpolding um und fährt dann mit der Ortslinie B in Ruhpolding bis zur 4 km entfernten Haltestelle Märchenpark.

Und nicht weit vom Freizeitpark Ruhpolding entfernt liegt der Erlebnispark Marquartstein für einen weiteren Familienausflug, der sich über einen ganzen Tag erstrecken kann.