Zurück

Bergtierpark Petersberg

Sachsen-Anhalt

Tierpark Petersberg: Der Bergtierpark Petersberg ist für Eltern und Kinder aus dem Bereich Halle eines der nächsten Ausflugsziele. Idyllisch gelegen besticht der Tierpark durch die natürliche Umgebung, in der sich die Tiere aufhalten. Der kleine Tierpark umsorgt etwa 350 Tiere, darunter Luchse, Polarwölfe und Rhesusaffen. [ab Babyalter]

Vielfältige Tierarten beobachten die Familien im Bergtierpark Petersberg.

Den Bergtierpark Petersberg erreichen Eltern und Kinder auf der Spitze des Petersberges in der Nähe von Halle.

Der 250 Meter hohe Petersberg gilt als Wahrzeichen des Saalkreises. Rund um den Petersberg entstand ein Naherholungsgebiet mit vielen Attraktionen für die ganze Familie. So geniessen die Eltern und ihre Kinder im Bergtierpark Petersberg einen ausgedehnten Spaziergang in herrlicher Landschaft und beobachten über 350 Tiere in natürlicher Umgebung.

Der Petersberger Bergtierpark legt dabei den Schwerpunkt auf einheimische Tierarten wie Luchse, Füchse, Rehe, Rinder, Pferde, Schafe und Störche. Eine besondere Attraktion sind exotische Arten wie Rhesusaffen. Seit 2005 bewohnen Polarwölfe ein großes Naturgehege.

Aber auch Vögel aus dem Himalaya betrachten die Familien in großen Volieren. Im Bergtierpark Petersberg legt man Wert darauf, einen möglichst engen Kontakt zu den Tieren zu ermöglichen. Somit steht den Kindern ein Streichelgehege zum Berühren oder Füttern ihrer kleinen Freunde zur Verfügung.