Deutsche Städtereisen mit Kindern

Deutsche Städtereisen mit Kindern: Eltern mit Kindern bietet sich in Deutschland eine Vielzahl an tollen Städtetrips, die allen Familienmitgliedern Spaß machen. Wer sich vorab gut informiert, was die jeweilige Stadt bietet, erlebt keine bösen Überraschungen und kann für jeden etwas einplanen. Von Museen über Erlebnisgärten, Zoos oder Shoppingmeilen gibt es viel zu entdecken.

Deutsche Städte mit Kindern erkunden

Wir machen eine Städtereise? Das kann bei manchen Familienmitgliedern schon mal für lange Gesichter sorgen. Dass eine Städtereise aber sehr abwechslungsreich, interessant und kurzweilig sein kann, zeigen die vielen Unternehmungsmöglichkeiten, die Städte im Bundesgebiet bieten.

Stadtrundfahrten mit dem Doppeldeckerbus bieten immer einen ersten guten Überblick, wenn man eine neue Stadt besucht. Hier bekommt man vielleicht auch noch die eine oder andere Idee, was noch unbedingt besucht werden sollte.

Vielleicht gibt es ja gerade ein bestimmtes Thema im Geschichtsunterricht, dass einen Besuch einer historischen Stadt besonders reizvoll macht. Das Römermuseum in Xanten, das Museum und Park Kalkriese in Bramsche oder auch das Alemannenmuseum in Ellwangen sind hier sehr interessante Ausflugsziele, die auch spezielle Kinderangebote haben. Aber auch im Osten Deutschlands gibt es viel zu entdecken. Das Erzgebirgisches Spielzeugmuseum Seiffen, das Senckenberg Museum für Naturkunde Görlitz oder auch die Stadt Leipzig bieten tolle Angebote für Familien mit Kindern.

Manche Städte bieten auch besondere sportliche Attraktionen. In Köln ist das Sport- und Olympiamuseum eine interessante Adresse, verschiedene Fußballstadien, die Touren anbieten, man wagt einen Flug mit dem mit dem Skiflyer über die Schanze in Steinach oder testet Disc-Golf  im Westpark von Braunschweig.

Neben den kulturellen Angeboten sollte natürlich auch der Spaßfaktor nicht fehlen. Etwas Abwechslung ist hier immer ein Garant für Kurzweil und gute Laune. Sei es eine Paternosterfahrt in Hamburg, oder der Besuch eines Freizeitparks, Zoos oder Erlebnisschwimmbades.

Je nach Alter der Kinder ist der Besuch von Shoppingmeilen oder Märkten besonders reizvoll und natürlich muss auch das Kulinarische stimmen. Hier lohnt es sich durchaus im Vorfeld nach besonderen Angeboten für Kindern Ausschau zu halten. Da können die Spaghetti auch mal gerne auf Schienen durchs Restaurant fahren, bevor sie am Tisch ankommen, wie im Achterbahn-Restaurant in Hamburg.

Anreise
Wie kommt man ans Ziel? Mit dem eigenen Wagen, mit der Bahn oder vielleicht mit dem Flugzeug? Hier sollte man die Angebote gut vergleichen, denn wenn man vor Ort nicht unbedingt den eigenen PKW benötigt und wenn es ein entfernteres Ziel sein soll, macht eventuell auch eine Flugreise durchaus Sinn.