Zurück

Inselrodelbahn in Bergen auf Rügen

Mecklenburg-Vorpommern

Inselrodelbahn Bergen: Auf der Inselrodelbahn in Bergen auf Rügen sausen die Schlitten das ganze Jahr über den Berg hinab. Genauer gesagt geht es den Rugard hinunter, der höchsten Erhebung des Inselkerns, wo sich auch der bekannte Ernst-Moritz- Arndt-Turm befindet. 700 Meter weit schlängelt sich die Bahn am Waldrand gen Tal. [ab 3 Jahren]

2005 wurde die Inselrodelbahn in Bergen auf Rügen eröffnet und zählt heute zu den beliebten Attraktionen für Familien auf der Ostseeinsel.

Auf der Inselrodelbahn in Bergen werden alle gerne „geblitzt“ – der Blitz nämlich misst die Geschwindigkeit, mit der die Schlittenfahrer unterwegs sind. Vielleicht rast Mama ja dem Papa davon? Die 700 Meter lange Bahn hat als Highlights sieben Steilkurven und mehrere Jumps zu bieten.

Zum Abschluss wartet gar noch ein Aktionskreisel auf die Fahrer. Am Ende der Bahn werden die Schlitten automatisch wieder nach oben gezogen. Gemütlich lässt sich so die Aussicht genießen… Bei Hunger und Durst hilft der Mini-Imbiss weiter, von dem aus die Rodler auch gut im Auge behalten werden können.

Gegenüber vom Parkplatz wartet ein Spielplatz auf kleine Entdecker. Rutschen, Schaukeln, Klettergerüste und eine Sandkiste bieten hier reichlich Gelegenheit zum Austoben. Ein Abstecher zum Ernst-Moritz-Arndt-Turm verspricht herrliche Aussichten.