Zurück

Karls Erlebnishof in Zirkow auf Rügen

Mecklenburg-Vorpommern

Karls Erlebnishof in Zirkow auf Rügen: Traktorbahn und Ferkelsuhle, Reifenrutsche und Schatzhöhle, Go-Kart-Bahn, Tobeland und Ponyreiten – für Kinder ist klar – da wollen sie hin! Doch auch die Großen genießen den Aufenthalt in Karls Erlebnisdorf in Zirkow auf Rügen. Sie schmausen leckeren Blechkuchen, stöbern auf dem Bauernmarkt oder gucken zu, wie Bonbons hergestellt werden. [ab Kleinkindalter]

2012 öffnete Karls Erlebnisdorf in Zirkow auf Rügen und bereichert die Insel nun um eine weitere Attraktion – für die Einwohner genauso wie für die Touristen.

Nach dem ersten Erdbeerhof in Rövershagen hat Karls 1921 inzwischen fünf seiner Erlebnishöfe eröffnet. Einer davon ist auf Rügen zu finden. Das Erlebnisdorf befindet sich in Zirkow und ist auch von Binz, Sellin, Bergen oder Putbus flugs zu erreichen. Wie auf allen Höfen von Karls ist der Eintritt frei, nur vereinzelte Attraktionen wie das Ponyreiten müssen bezahlt werden.

Kinder lieben es, den Hof zu erkunden. So viel gibt es für sie hier zu entdecken! Natürlich fällt sogleich der Abenteuerspielplatz ins Auge, wo man herrlich klettern, rutschen und schaukeln kann. Gleich nebenan geht es abeim Drahtesel-Hopping lustig zu. Auf der Go-Kart-Bahn dürfen schon die Kleinen ans Steuer. Und auf der Traktorbahn darf man dann sogar auf einem echten Trecker Platz nehmen.

Nun aber noch auf den Wasserspielplatz, auf das Hüpfkissen und zum Ponyreiten! Ist das Wetter mal nicht so toll, kann man sich im Tobeland auspowern. Großer Beliebtheit erfreut sich auch der Kinderbauernhof, wo Schafe, Schweine und Esel leben. Im Streichelzoo dürfen die Ziegen gefüttert werden.

Immer wieder toll ist es, sich sein eigenes Stockbrot am Lagerfeuer zu backen. Ist der Hunger größer, muss man bei Karls gewiss nicht darben. In Friedas Hofküche gibt es nicht nur Schnitzel und Bauernbrote, sondern auch Mecklen-Burger, Erdbeereis und Apfelkuchen. Gegrillte Snacks und Fisch sind im Erlebnisdorf ebenfalls erhältlich.

Nun warten noch die Kartoffelsackrutsche, die Edelsteinsuche in der Schatzhöhle, der Naturpfad und die Seilbahn! Um 12 und 15 Uhr wird in der Bonbon-Manufaktur gezeigt, wie die kleinen Leckereien per Hand entstehen!

Karls gibt es auch in Warnsdorf, Rövershagen und Wustermark!