Zurück

Weihnachtsbummeln unter dem höchsten Kirchturm der Welt in Ulm

Baden-Württemberg

Der Weihnachtsmarkt in Ulm blickt auf eine lange Tradition zurück. Ob über 600 Jahre oder nur 400, da scheiden sich die Geister der Historiker.  Einkaufen unter dem höchsten Kirchturm der Welt ist ein besonderes Erlebnis. Auf die Kinder wartet ein eigens eingerichtetes Jurtezelt mit vielen Geschichten. [ab Kleinkindalter]

Der Weihnachtsmarkt in Ulm wird alljährlich Anziehungspunkt für Familien aller Nationen.

 Auf den Weihnachtsmarkt in Ulm pilgern alljährlich Besucher aus Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, aber auch England, Japan und den Vereinigten Staaten.  So ist der berühmte Markt Anziehungspunkt für Gäste aus aller Welt.

Was macht die besondere Stimmung auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt aus? Vielleicht ist es ja das Gefühl, zu Füßen des höchsten Kirchturms der Welt einmal einkaufen zu können oder auch mitten in die Geschichte der alten Reichsstadt an der Donau eintauchen zu dürfen.

Vielleicht ist es auch viel profaner und es sind die zahlreichen Buden, die mit einem breiten handwerklichen Angebotsspektrum und kulinarischen Genüssen verschiedener Art locken.

Hier werden Geschichten und Märchen lebendig. Es gibt Veranstaltungen für Kinder ab 5 Jahren. Der Eintritt beträgt pro Kind 3,- € Eine Hütte voll mit Steiff-Tieren ist ebenso magischer Anziehungspunkt wie die „Lebende Krippe“ vor dem Hauptportal des Ulmers Münsters.

Für Interessierte wird auf dem Weihnachtsmarkt in Ulm traditionelles Handwerk vorgeführt wie die Glasbläserei oder auch das Konditoren-Handwerk. Wer schon immer wissen wollte, wie das köstliche Naschwerk produziert wurde, ist auf dem Weihnachtsmarkt in Ulm auf dem Münsterplatz genau richtig.

Ein vielfältiges weihnachtliches Begleitprogramm umrahmt den Weihnachtsmarkt in Ulm. Die Informationen erhalten Sie direkt über den Veranstaltungskalender des Weihnachtsmarktes in Ulm. Hier ist auch immer wieder etwas speziell für Kinder dabei.  Der Nikolaus kommt auf den Weihnachtsmarkt in Ulm traditionsgemäß am 6. Dezember.

Außerdem sind die öffentlichen Verkehrsmittel an den Adventssonntagen in Ulm für alle kostenlos. Das macht den Besuch des Weihnachtsmarkts in Ulm noch entspannter und einfacher.

Vom 27.11. bis 22.12.2017 findet auf dem Weihnachtsmarkt in Ulm eine spezielle Kinderwoche statt. Hier gibt es viele Angebote für die Kleinsten. Alle Veranstalter, die bei der Kinderwoche mitmachen, sind durch einen Spatz gekennzeichnet.