Wo und wann bucht man am günstigsten eine Familienreise?

Wo und wann bucht man am günstigsten eine Familienreise? Bei der Buchung einer Familienreise stellen sich neben der Frage nach dem Wohin auch die Fragen nach dem Wo und Wann. Denn Familien mit schulpflichtigen Kindern sind gezwungen, in der Hochsaison in den Urlaub zu fahren. Hier lohnt es sich, gut zu vergleichen und den richtigen Zeitpunkt für die Buchung abzupassen.

Last-Minute oder Frühbücher?

Früher galt immer die Devise, dass man kurz vor dem Reisetermin die besten Reiseangebote erhaschen kann. Hierbei sollten Familien allerdings beachten, dass Last-Minute-Reisen nur in seltenen Fällen Kinderfestpreise oder hohe Kinderermäßigungen beinhalten. Die besonders günstigen Familienzimmer sind heiß begehrt und erfahrungsgemäß am schnellsten ausgebucht. Müssen stattdessen zwei Doppelzimmer gebucht werden, erhöht sich der Preis nicht unerheblich. Auch bei der Auswahl der Abflughäfen ist man bei der frühen Buchung wesentlich flexibler.

Gehen schulpflichtige Kinder mit auf Reise, stehen die Ferientermine ja schon lange im Voraus fest. Haben Eltern die Möglichkeit, auch ihren Urlaub frühzeitig beim Arbeitgeber einzureichen, können Frühbuchrabatte viel Geld einsparen. Aber auch bei Reisen mit Babys und Kleinkindern gilt es einiges zu beachten, um einen unbeschwerten Urlaub zu genießen.

Es gilt also die Devise: Wer früher bucht, hat noch die beste Auswahl und profitiert von Frühbucherangeboten, die bis zu 30% betragen können. Viele Anbieter bieten auch eine kostenlose Stornierung an, sodass Familien hier immer auf der sicheren Seite sind, sollte die Reise nicht angetreten werden können.

Bei Last-Minute-Reisen stehen meist nur noch die Restplätze zur Wahl und die Preise können eher steigen, weil die Angebote knapp werden.

Angebote miteinander kombinieren

Angeboten werden neben den Frühbucherrabatten, die bis zu einem gewissen Zeitpunkt gelten, auch Kinderfestpreise für bestimmte Altersstufen oder die Inanspruchnahme eines Zustellbettes statt eines weiteren Zimmers. Hier lohnt sich das genaue Hinschauen. Die Altersgrenzen für die Kinder differieren von Anbieter zu Anbieter. Wer hier etwas Zeit investiert, kann aber von günstigen Kombinationen profitieren.
Genaues Hinschauen ist aber trotzdem wichtig, da sich manche Lockangebote auch als Kostenfalle entpuppen können und eine Pauschalreise dann teurer wird als die Einzelbuchung von Flug und Hotel und/oder Mietwagen.
Auch auf Zusatzangebote wie Verpflegungsart, All-inclusive, Flughafentransfer, Meerblick oder Zusatzleistungen wie Stadtrundfahrten bei Städtereisen sollte man achten und sich die Frage stellen, ob diese notwendig sind oder ob man hier vielleicht auch sparen kann.

Flexibel bleiben

Wer sich nicht auf einen bestimmten An- oder Abreisetag festlegt, kann einen deutlich niedrigen Reisepreis erzielen. Eltern sollten sich auch nicht auf einen einzigen Reiseanbieter versteifen, sondern vergleichen. Denn oft wird die gleiche Reise bei einem anderen Anbieter preiswerter angeboten. Einige Online-Anbieter bieten eine besonders große Auswahl zu attraktiven Preisen.
Auch bei der Wahl des Flughafens lohnt ein Blick über die Bundesländergrenzen hinweg. Denn haben dort die Schulferien noch nicht begonnen, kann eine Abreise von dort wesentlich günstiger sein. Mit Rail@Fly-Angeboten können Familien dann trotzdem bequem den Flughafen erreichen.

Günstige Parkalternativen suchen

Ist man darauf angewiesen, während der Reise das eigene Auto am Flughafen parken zu müssen, kann das unter Umständen sehr teuer werden. Neben den teuren Flughafenparkhäusern oder ?parkplätzen gibt es mittlerweile zahlreiche weitere Anbieter, die in unmittelbarer Flughafennähe Parkplätze zu wesentlich günstigeren Tarifen anbieten. Eine gute Überisicht bietet die Website Parkplatzvergleich, hier finden sie zahlreiche Angebote und Bewertungen. Meist ist hier auch ein Shuttleservice zum Terminal inbegriffen.
Ansonsten lohnt sich auch hier, früh zu buchen, da dann noch die günstigeren Parkmöglichkeiten am Flughafen selbst verfügbar sind.

Pauschal oder individuell

Sicherlich sind Pauschalreisen die bequemere Variante. Und wenn alle Komponenten wie Abreisetag, Flugzeiten und Hotelwahl stimmen, dann sind Pauschalreisen immer eine gute Wahl.
Doch auch hier lohnt sich ein Vergleich. Denn in manchen Fällen kann die Reise günstiger werden, wenn man Flug, Bahnfahrt, Hotel und Mietwagen einzeln bucht. Ein Vergleich lohnt hier in jedem Fall, auch wenn man etwas Recherchearbeit investieren muss.
Ein weiterer Vorteil bei der Individualbuchung ist, dass man hier genau wählen kann, wann man wo abfahren oder ?fliegen möchte, welches Hotel man mit welcher Verpflegung wählt und ob man noch Zusatzangebote in Anspruch nehmen möchte.

Fazit: Früh buchen und Angebote vergleichen. Hier lohnt es, Zeit in die Recherche zu investieren, um alle Sparmöglichkeiten auzuschöpfen. Sowohl im Internet als auch im Reisebüro erhalten Familien eine gute Beratung.