Zurück

Kindergeburtstag auf Schloss Sanssouci in Berlin-Potsdam

Berlin

Achtung, dieser Artikel ist nicht mehr aktuell!

ANGEBOT GIBT ES NICHT MEHR: Kindergeburtstag im Potsdamer Schloss Sanssouci: Wer in Potsdam in einem „echten“ Schloss einen Kindergeburtstag feiern möchte, wird fündig. Neben dem Schloss Charlottenburg dient auch Schloss Sanssouci als Kulisse für einen historischen Geburtstag. Und das völlig „sorglos“ – wie ein Leben auf Schloss „Sanssouci“ eben ausgesehen hat. Vielleicht. [7 bis 12 Jahre]

Das Postdamer Schloss Sanssouci bietet einen tollen historischen Rahmen für zwei Geburtstagsvarianten.

Sorglos geht es auf jeden Fall beim Kindergeburtstag zu, für den Schloss Sanssouci einen historischen Rahmen bietet. Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg veranstaltet nicht nur Familienführungen, sondern richtet auch Kindergeburtstage aus.

Schloss Sanssouci ist eines der bekanntesten Schlösser in Berlin und Brandenburg, vielleicht sogar das bekannteste der Region. Eng verbunden mit ihm ist der Name Königs Friedrichs des Großen, dem Erbauer dieses Schlosses. Für ein Schloss ist es eigentlich winzig, nur zwölf Zimmer gibt es, aber der König liebte dieses Schloss, vielleicht ist es deshalb so berühmt. Jedenfalls wurde es prächtig eingerichtet und all dies ist auch noch bei einer Schlossbesichtigung zu sehen. Auch einmal ein schönes Ziel für einen Familienausflug.

Hier dürfen die Kinder jetzt einmal beim Kindergeburtstag in die Welt der Prinzen und Prinzessinnen eintauchen. Für manches Kind ein wahrer Traum. Gefeiert wird unter dem Motto „Marmor, Gold und Zauberpfeile“ und zwar in den Neuen Kammern, dem Gästeschloss Friedrichs des Großen, das er unmittelbar neben Schloss Sanssouci erbauen ließ. An diesem Ort brachte der König auch seine Gäste unter.

So wird dieses prächtig ausgestattete Gebäude von der Geburtstagsgesellschaft erst einmal genau untersucht. Aber nicht genug. Es warten in der Museumswerkstatt des Schlosses so einige Überraschungen auf die Kinder. Welches Kind träumt nicht davon, sich zu verkleiden. Ein Kindergeburtstag in den Neuen Kammern von Schloss Sanssouci macht´s möglich, mal für kurze Zeit in die Rolle von Prinz oder Prinzessin zu schlüpfen. Schmuck und Kleider stehen zur Wahl und mit ein bisschen Schminke wird man schnell zum Mitglied der Königsfamilie.

Verkleiden macht hungrig. Die Verpflegung bringen die Eltern selbst für das Fest mit, dann darf auch zwischendurch königlich gespeist werden. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sieben von zwölf Jahre und lässt sich im Zeitraum vom 1. April bis zum 31. Oktober buchen. Im Winter halten die Könige dann Winterschlaf.

Wer schon immer wissen wollte, wie eine echte Schlossküche ausgesehen hat, ist beim „Besuch der königlichen Schlossküche“ richtig. Was wurde auf einem Schloss eigentlich gekocht, welche Utensilien dazu verwendet und wie sahen so richtig königliche Speisen aus? All dies erfahren die Kinder bei dieser zweiten Variante für einen Kindergeburtstag auf Schloss Sanssouci in Berlin.

In der Museumswerkstatt dürfen die Kinder im Anschluss kreativ werden und Töpfe, Teller oder Phantasiegegenstände herstellen.

Der Treffpunkt für beide Varianten am Kindergeburtstag ist das Besucherzentrum an der Historischen Mühle. Ein Kindergeburtstag sollte auf jeden Fall rechtzeitig angemeldet werden.

Wenn Kinder mehr über die Berliner Schlösser erfahren wollen, auf der Kinderwebsite der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten gibt es ganz viel zu entdecken.