Zurück

Kindergeburtstag im Botanika in Bremen

Bremen

Kindergeburtstag in Bremen: Beim Kindergeburtstag im Botanika Bremen lernen die Kinder auf spielerische Weise die Vielfalt der Pflanzenwelt kennen und unternehmen eine Reise nach Borneo, Japan und in den Himalaya. Verschiedene Themen stehen zur Auswahl. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Schatzsuche im Dschungel oder einer Fotorallye für helle Köpfe? [ab 6 Jahren]

Der Kindergeburtstag im Botanika Bremen wird zu einer Forschungsreise in Sachen Pflanzen.

Drei Themen stehen zur Auswahl für alle, die den Kindergeburtstag im Botanika Bremen feiern wollen. Die Geburtstagsgesellschaft wird vom Personal des Botanika begrüßt und dann geht es los. Die Kinder begeben sich auf eine Expedition in den Himalaya, starten zur Fotorallye oder kommen als Naturdetektive geheimnisvollen Rätseln auf die Spur. Je nach Alter und Interesse stehen unterschiedliche Programme zur Wahl.

Die Programme:

  • Schatzsuche im Dschungel: Die Kinder bereiten eine spannende Expedition in den Himalaya vor. Zunächst müssen sie jedoch einige Aufgaben bewältigen, denn nur wer wirklich fit ist, darf an der Reise teilnehmen! Endlich ist es soweit: Mit dem Flugzeug geht es nach Kathmandu. Hier erfahren die kleinen Abenteurer von einem legendären Schatz, den es mit Hilfe kleiner Hinweise zu suchen gilt. Für Kinder zwischen 6 und 8 Jahren, Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.
  • Naturdetektive decken auf: Nach einer Ausbildung zum Naturdetektiv, bei der die Kinder mit allen Sinnen die Tier- und Pflanzenwelt genau unter die Lupe nehmen, erhalten sie auch schon ihren ersten Fall. Die Naturdetektive stehen vor einem Rätsel! Handelt es sich hier um eine gefährliche Mission? Die Kinder müssen gut kombinieren und knifflige Aufgaben lösen. Können sie diesen mysteriösen Fall schließlich gemeinsam aufklären? Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren, Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.
  • Fotorallye für helle Köpfe: Hier wird es richtig verworren: Anhand von Fotos aus zum Teil ungewöhnlicher Perspektive entdecken die Kinder und Jugendlichen das Botanika ganz neu. Es werden anspruchsvolle Aufgaben aus der Tier- und Pflanzenwelt in der Gruppe zu lösen sein. Findet die Gruppe den richtigen Weg durch die exotischen Regionen Asiens? Zum Schluss muss im Team ein Lösungswort aus den Buchstaben der einzelnen Aufgaben ermittelt werden. Hier ist Kombinationsgabe gefordert! Für Kinder zwischen 10 und 12 Jahren, Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.
  • Geocaching: Mit einem GPS-Gerät geht es auf spannende Schatzsuche durch den Rhododendron-Park. Die Kinder folgen den Koordinaten und lösen verschiedene Rätsel. Auf der Suche nach dem Schatz lernen sie den Rhododendron-Park von einer besonderen Seite kennen. So wird der Geburtstag zu einem abenteuerlichen Erlebnis. Für Kinder ab 8 Jahren, Dauer: 1,5 bis 2 Stunden.

Ein Besuch bei den Terrarien und die Koifütterung sind in allen Programmen enthalten.

Bei gutem Wetter bietet sich anschließend ein Ausflug in den Rhododendronpark an. Beim Spielplatz könnte ein Picknick auf die Kinder warten. Alternativ kann das Bloom Café aufgesucht werden.