Zurück

Floßfahrt auf dem Havelmeer

Brandenburg

Achtung, dieser Artikel ist nicht mehr aktuell!

DAUERHAFT GESCHLOSSEN: Floßfahrt mit der Familie auf dem Havelmeer: Wie wäre es mit einem Familienausflug zum Havelmeer? Wenige Minuten von Potsdam entfernt liegt das Havelmeer, mittlerweile ein beliebter Ort für Ausflüge mit der ganzen Familie. Seit einiger Zeit gibt es hier auch die Möglichkeit, die Region vom Wasser aus mittels Flößen zu erkunden. [ab Schwimmalter]

Eine Floßfahrt auf dem Havelmeer begeistert Eltern und Kinder.

Alle Freizeitkapitäne sind auf dem Havelmeer eingeladen, sich hier mal als Bootsführer zu versuchen. Das Schöne daran, ein Bootsführerschein ist meist nicht notwendig, eine Einweisung reicht schon aus, um für die Mietdauer des Floßes die Berechtigung fürs Fahren auf dem Wasser zu erhalten.

Die Flöße, die auf dem Havelmeer kreuzen, erinnern an kleine Hausboote und eine solche Funktion haben sie auch. Auf einen so genannten Abenteuerfloß  können bis zu acht Personen den See erkunden. So lässt sich das Abenteuer auf dem Wasser auch mit Großfamilie unternehmen. Wer mag, kocht in der kleinen Küche für die hungrigen Kapitäne und lässt einfach mal auf dem Havelmeer seine Seele baumeln. Vor allem für Kinder ist das Abenteuer auf dem Floß eine spannende Sache.

Je nach Ausführung können die Flöße für einen Tagesausflug oder auch für einen längeren Zeitraum gemietet werden – und das zu jeder Jahreszeit. In der Hochsaison ist das Vergnügen dann auch nicht ganz so günstig wie im Januar oder Februar. Aber wie heißt es so schön „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die unpassende Kleidung“.