Zurück

Naturerbe Zentrum auf Rügen mit Baumwipfelpfad

Mecklenburg-Vorpommern

Naturerbe Zentrum auf Rügen: Ganz besondere Ausblicke verspricht das Naturerbe Zentrum auf Rügen, kurz NEZR. Zu diesem gehören nämlich ein Baumwipfelpfad sowie ein Aussichtsturm, der wie ein Adlerhorst geformt ist und 40 m in die Höhe ragt. Zu finden ist das Naturerbe Zentrum in Prora, nördlich von Binz. [ab Babyalter]

Seit seiner Eröffnung im Mai 2013 hat sich das Naturerbe Zentrum Rügen mit seinem Baumwipfelpfad zu einem Besuchermagneten entwickelt.

Nah am Kleinen Jasmunder Bodden liegt das Naturerbe Zentrum Rügen mitten in einem Waldgebiet in Prora. Durch diesen Wald führt seit 2013 ein Baumwipfelpfad. Hoch über der Erde lassen sich hier tolle Einblicke in die hiesige Tier- und Pflanzenwelt gewinnen. Erlebnisstationen offenbaren Spannendes aus der Natur.

So lässt sich durch eifriges Kurbeln herausfinden, welche Kraft ein Baum aufbringen muss, um Wasser von den Wurzeln in seine Krone zu transportieren. Oder es lässt sich einmal so scharf blicken wie ein Seeadler. 15 Comictafeln laden dazu ein, noch mehr herauszufinden. Die dazu gehörige Comic-Rallye über den Baumwipfelpfad ist für 1 Euro erhältlich.

Der Seeadler kann mit etwas Glück übrigens auch von dem 40 m hohen Aussichtsturm in der Mitte des Pfades live entdeckt werden. Adlerhorst wird der Turm auch genannt, denn er hat tatsächlich die Form eines solchen Horstes. Mit der barrierefreien Rampe des Adlerhorstes misst der Pfad stolze 1250 m, der reine Pfad ist 650 m lang.

Doch zum NEZR gehört noch mehr. Eine Ausstellung zeigt nämlich die landschaftlichen Besonderheiten von Rügen. An 17 interaktiven Stationen lassen sich diese erforschen. So kann man hier Funken schlagen, eine eigene Wildnis bauen oder heimische Tierarten in ihren Wohnstuben besuchen.

Regelmäßig finden Führungen über den Baumwipfelpfad statt. Kinder freuen sich besonders auf Führungen mit Fidibus! Weitere tolle Angebote gibt es im NaturLabor. Auch der Kindergeburtstag kann hier gefeiert werden. Wer Hunger hat, kehrt ins Boomhus ein! Außerdem gibt es hier einen Abenteuerspielplatz.

Anreise: Es gibt zwei kostenpflichtige Parkplätze (3 Stunden 2 Euro). Oder sie nehmen den Bus: Die Linien 20 und 28 der Verkehrsgesellschafft Vorpommern – Rügen (VVR) fahren das NEZR an, außerdem kann der Naturerbe-Prora-Express ab der Seebrücke Binz genommen werden.