Zurück

Schiffstouren ab Warnemünde mit der MS Baltica

Mecklenburg-Vorpommern

MS Baltica ab Warnemünde: Verschiedene Ausflugsfahrten auf der Ostsee unternehmen Familien mit der MS Baltica ab Warnemünde. Eine Hafenrundfahrt wird mit einer Ostsee-Mini-Kreuzfahrt kombiniert oder man schippert bis nach Kühlungsborn oder Graal-Müritz, um diese Orte zu entdecken. Auch Fahrräder dürfen mit an Bord. [ab 4 Jahren]

Die MS Baltica wurde 1959 gebaut und fuhr viele Jahre lang nach Helgoland, 1998 wurde sie aufwändig renoviert und hat ihr Einsatzgebiet nun auf der Ostsee.

Von Warnemünde, aber auch von Kühlungsborn und Graal-Müritz, kann man auf der MS Baltica die Ostsee erkunden. Für Familien besonders interessant ist das Angebot „Schifffahrt und Mee(h)r“. Nicht nur Seemannsgarn erzählt der Kapitän bei dieser kombinierten Hafenrundfahrt und Ostsee-Mini-Kreuzfahrt, sondern auch einiges über die auslaufenden Schiffe, die Werften, das Kreuzfahrtterminal und den Marinestützpunkt Hohe Düne.

An Bord gibt es auch kulinarisch etwas zu genießen, fangfrischen Fisch und Mecklenburger Spezialitäten zum Beispiel. Am Alten Strom am Leuchtturm geht es zwischen März und Oktober täglich außer donnerstags los.

Jeweils zwei Stunden Aufenthalt an Land gehören zu den Ausflugsfahrten nach Kühlungsborn (täglich außer Do und So) und nach Graal-Müritz (jeden So). Nach Kühlungsborn und Graal-Müritz geht es um 14:30 Uhr los, die Touren sind auch ohne Rückfahrt buchbar.

Zur Hanse Sail im August gilt ein gesonderter Fahrplan. Dann kann man zum Beispiel das traditionelle Sailors Feuerwerk vom Schiff aus erleben.