Zurück

Sommerrodelbahn Ibbenbüren

Nordrhein-Westfalen

Sommerrodelbahn in Ibbenbüren: Auf der Sommerrodelbahn Ibbenbüren erwartet Familien mit Kindern ein lustiges Rutschvergnügen. Neben der Sommerrodelbahn gibt es hier für Kinder einen Märchenwald, eine Weltreise von Ägypten über den Nordpol bis zum Mond und einen Oldtimer-Express zu entdecken. [ab Kleinkindalter]

Die Sommerrodelbahn in Ibbenbüren ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern.

Der Idee eines Ibbenbürener Bergmannes ist es zu verdanken, dass die Sommerrodebahn in Ibbenbüren im Jahre 1926 erbaut wurde. Noch wie damals sausen große und kleine Rodler die 100 m lange Rutsche mit dem Holzschlitten hinunter.

Sommerrodelbahn

In der Vergangenheit entstand rund um diewse Attraktion ein liebenswerter Freizeit- und Erholungspark für die ganze Familie. Eingebettet in ein wunderschöne Parklandschaft erkunden die Kinder den Märchenwald. Hier tauchen kleine Besucher in die Welt der sagenhaften Zwerge ein, singen bei der Vogelhochzeit oder sehen den Wasserspielen zu.
Etwas moderner angelegt ist die Attraktion „Die Reise um die Welt“. Eltern und Kinder durchstreifen das alte Ägypten, schlagen sich durch den afrikanischen Dschungel, besuchen das chinesische Neujahrsfest, erkunden Winnetous Welt und beenden ihre Reise schließlich mit einer Mondlandung.

Sommerrodelbahn Ibbenbüren

Gemütlich lässt sich das Gelände rund um die Sommerrodelbahn Altenahr in Ibbenbüren am besten bei einer Fahrt mit  dem Oldtimer-Express erkunden. Im Anschluss testen die Kinder ihre Fahrkünste auf dem Autoskooter oder nehmen die Spielplätze unter die Lupe.

Für das leibliche Wohl sorgt das Restaurant mit Erlebnisgastronomie. Außerdem erholen sich die Besucher im Kaffeegarten und  in den Picknickbereichen.