Zurück

Aschaffenburger Weihnachtsmarkt

Bayern

Aschaffenburger Weihnachtsmarkt: Am Weihnachtsmarkt treffen sich Familien mit ihren Freunden, genießen die vorweihnachtliche Stimmung, schlendern zwischen den Ständen mit weihnachtlichen Waren hindurch und wärmen sich mit Tee und Punsch von innen heraus. Bastelstunden, Weihnachtskrippen und ein musikalische Rahmenprogramm locken. [ab Babyalter]

Der Aschaffenburger Weihnachtsmarkt hat bereits eine lange Tradition und begeistert alljährlich einheimische Familien wie auch Besucher.

Der Aschaffenbuger Weihnachtsmarkt liegt im Dreieck Schloss Aschaffenburg, Bibliothek und Stadthalle. Die Stände, die sich dazwischen erstrecken, bieten ein umfangreiches Sortiment an Waren an, die vor allem in der Weihnachtszeit gesucht sind.

Kinder finden am Aschaffenburger Weihnachtsmarkt liebevoll handgefertigtes Holzspielzeug, sehen beim Kerzenziehen zu und schnuppern den Duft von Bienenwachs, erfreuen sich an reizenden Stoffpuppen und stehen immer wieder mit staunenden Augen vor kunstvollen Glaskugeln, glänzenden Tiffany-Sternen oder den niedlichen Engelchen in allen Variationen.

Am Aschaffenburger Weihnachtsmarkt macht den Kindern vor allem eine kleine Eisenbahn große Freude oder das Karussell oder das dampfbetriebene Riesenrad. Während sie von diesen Fahrten nicht genug bekommen, gönnen sich die Eltern meist einen Punsch, Glühwein oder Tee und genießen mit Freunden die vorweihnachtliche Stimmung.

Handgearbeitetes, unterschiedliches Kunsthandwerk bieten sich den Familien als Geschenksidee an und eine Vielzahl an weihnachtlichen Leckereien verführen ebenfalls am Weihnachstmarkt. Wer für den Weihnachtsabend noch nach einem Christbaum sucht, der findet am Aschaffenburger Weihnachtsmarkt Gelegeheit ein Bäumchen zu erstehen.