Zurück

DAV Kletterzentrum Wupperwände Wuppertal

Nordrhein-Westfalen

DAV Kletterzentrum Wupperwände Wuppertal: Die Kletterhalle Wupperwände in Wuppertal-Oberbarmen ist das Landesleistungszentrum für den Klettersport in NRW. Aber nicht nur die Profis kommen hier ihre Kosten, auch Anfänger haben hier vielfältige Möglichkeiten das Klettern zu erlernen oder ihre Fähigkeiten zu verbessern. [ab 5 Jahren]

Das DAV Kletterzentrum Wupperwände in Wuppertal bietet vielfältige Möglichkeiten rund um den Klettersport.

Im Februar 2006 wurde die Kletterhalle Wupperwände in Wuppertaler Stadtteil Oberbarmen eröffnet. Trägerverein ist der DAV Kletterzentrum e.V. Die Kletterhalle ist das Landesleistungszentrum für den Klettersport in NRW.

Es sind aber nicht nur die Leistungssportler, die hier auf über 1.300 m² Kletter- und 200 m² Boulderfläche trainieren. Auch Familien mit Kindern, Anfänger und alle, die Spaß am Klettern haben, finden hier ihre Wand. Kletterer haben die Möglichkeit Kletterkurse jeglicher Art zu besuchen, individuelle Trainingsstunden zu buchen, Technikkurse zu absolvieren, Kindergeburtstage zu feiern, spezielle Angebote für Gruppen und Schulklassen zu besuchen, an Lehrerfortbildungen teilzunehmen und auch ihren Betriebsausflug in die Kletterhalle zu verlagern.

Für Kinder wurde eigens der Kinderbereich „Dschungel“ geschraubt. Kleine Kletterkünstler finden hier einen Spiel- und Aufenthaltsbereich mit einer großen Boulderwand und mit vielen kindgerechten Griffen vor. Wie bei den großen Boulderern erleichtert eine weiche Bouldermatte die ersten Kletterversuche und garantiert eine weiche Landung.

Zweimal in der Woche (Di u. Do jeweils von 15:00-16:30 Uhr) wird das Kinderklettern angeboten. Hier können die Kinder betreut durch Trainer das Klettern einfach mal ausprobieren. Es können maximal 10 Kinder bis 13 Jahre teilnehmen. Anschließend findet dienstags immer von 16:30-18:00 Uhr das Jugendklettern statt, das sich an Jugendliche ab 13 Jahren richtet. Bitte für beide Angebote unbedingt vorher unter der Nummer 0202-2503958 (Mo-Fr 10:00-15:00 Uhr) telefonisch anmelden.

Kletterzentrum Wupperwände

Wer gerne regelmäßig trainieren möchte und zwischen 8 und 12 Jahren alt ist, sollte sich zum Training anmelden. Ziel der Veranstaltung ist es, Kinder die Freude am Klettern haben, den sicheren Umgang mit verschiedenen Sicherungsgeräten und Knoten beizubringen. Darüber hinaus wird auch intensiv an der Klettertechnik gefeilt. Angefangen bei Boulder-/Aufwärmspielen, über Seilklettern und gezielten Dehnübungen, bietet das Kindertraining allen kletterbegeisterten Kindern das Richtige. Bei erfolgreicher und regelmäßiger Teilnahme können die Kletterabzeichen Bronze, Silber und Goldenes Eichhörnchen erworben werden.

Aber auch jüngere Kinder zwischen 5 und 7 Jahren können beim MINI-Eichhörnchen-Training viel lernen. Die Minis trainieren immer dienstags oder donnerstags von 16:30-18.30 Uhr. Mit Spaß und Freude werden hier die Kleinsten an die dritte Dimension herangeführt. Die Kinder lernen spielerisch ihre körperlichen Fähigkeiten kennen. Durch Fachpersonal im Toprope gesichert, entwickeln sie ein Gefühl für ihren Körper, ihr Gleichgewicht und ihre Koordination an der Wand sowie am Boden.