So beschenken Sie frisch gebackene Eltern sinnvoll

Wie Babys beschenken

Frisch gebackenen Eltern steht die größte Herausforderung ihres Lebens voraus. Die ersten Wochen und Monate mit dem Neugeborenen können sehr anstrengend sein. Die nächtliche Unruhe sorgt für einen verminderten Schlaf, die Gesundheit des Kindes muss regelmäßig überprüft werden, was Sorgen bereitet und auch finanziell kommen neue Belastungen auf die Familie zu.

Wie Sie Ihren Freunden und Verwandten in dieser Zeit perfekt ein Geschenk machen könne, erfahren Sie im Folgenden:

Ein Baby Mobile für die Sinne

Die meiste Zeit des Tages liegen Säuglinge und Babys in Ihren Bettchen oder im Kinderwagen. Ein Baby-Mobile ist da die perfekte Geschenkmöglichkeit, die sehr viel Einsatz finden wird. Ob über dem Bettchen, im Kinderwagen oder über dem Wickeltisch – die sich drehenden Figuren sowie die musikalische Untermalung sorgen dafür, dass die Sinne des Kindes angeregt werden.

Zum einen sorgen die Bewegungen dafür, dass das Kind einen optischen Anreiz erhält. Im Laufe der Zeit wird sich die Fähigkeit des fokussierten Ansehens entwickeln. Zum anderen regt das Mobile die Neugierde von Babys an. Sie versuchen, nach oben zu greifen, um die Stofftiere zu spüren. Ebenso sorgt die Musik, welche die meisten Mobiles abspielen können, für einen akustischen Anreiz.

Ein mobile ist daher das perfekte Geschenk, welches sich mindestens 12 bis 24 Monate wundervoll in das Umfeld des Kindes integrieren lässt.
Für welches Baby Mobilé Modell Sie sich entscheiden sollten, erfahren Sie bei teos.de. Die umfassenden Vergleichsberichte über diverse Ausführungen machen es einfach, ein unvergleichliches Geschenk für die frisch gebackenen Eltern zu finden.

Personalisierte Geschenke bleiben für die Ewigkeit

Niedlich sind personalisierte Geschenke, die speziell für die Kinder angefertigt werden. Lassen Sie einen Schnuller mit dem Namen des Kindes verzieren oder besticken Sie eine Kuscheldecke. Auch ein Plüschtier mit den Initialen der Familie wird immer wieder gerne beschenkt. Ein solches Präsent ist mehr als nur eine Aufmerksamkeit. Viele Eltern heben diese Geschenke auf, wenn die Kinder aus dem Spielalter herauswachsen. Sehen die Kinder diese Geschenke als Erwachsene wieder, kommen unzählige Erinnerungen hoch, die an die schöne Kindheit erinnern.

Ein Care-Paket für Eltern und Kind

Windel, Strampelanzüge, Schlafanzüge, Hosen, T-Shirts, Jacken und vieles mehr gehören zu der Erstausstattung für ein Baby. Neugeborene wachsen unheimlich schnell aus Kleidungsstücken heraus, was gerade die Anfangsphase kostspielig macht. Ein Care-Paket kann da die besondere Geschenklösung sein. Denn somit zeigen Sie nicht nur Ihre Aufmerksamkeit, sondern Sie nehmen den Eltern auch eine gewisse Last von den Schultern. Sprechen Sie sich mit den anderen Angehörigen sowie Freunden ab. Eventuell kann jeder von Ihnen einen Lebensmonat des Kindes in einem Care-Paket abdecken. So können Sie gemeinsam das gesamte erste Lebensjahr des Kindes mit Windeln, Kleidung, Spielzeugen und co. abdecken.

Auch wenn das Kind im Fokus Ihrer Geschenke steht, sollten Sie die Eltern nicht vergessen. Oftmals fühlen sich unerfahrene Eltern von der neuen Situation überfordert. Schnüren Sie daher auch für die beiden Eltern ein Paket. Es kann Entspannungsbäder, Elternratgeber, Naschereien oder auch ein Gutschein für einen Kinobesuch beinhalten. Bieten Sie sich als Babysitter an, wenn die Eltern einmal eine Auszeit für sich brauchen.

Wichtig: Wenn die Eltern gerade das erste Kind bekommen haben, fällt es schwer, dieses bei einer anderen Person zu lassen. Drängen Sie die Eltern daher nicht, sich einen gemeinsamen Abend ohne das Kind zu machen.