Zurück

Museum Berggruen in Berlin: Kinderführungen

Berlin

Museum Berggruen: Im Museum Berggruen in Berlin steht für die Familien die Klassische Moderne im Mittelpunkt. Bekannte Namen wie Picasso, Klee, Giacometti und Matisse zieren die Wände des westlichen Stülerbaus, vis à vis von Schloss Charlottenburg. Kinderführungen im Museum helfen einen Zugang zur modernen Malerei zu finden. [ab 5 Jahren]

Im Museum Berggruen in Berlin geht es bunt, schrill und unkonventionell zu: Die Kinder lernen die Malerei der Moderne auch aus Kinderperspektive kennen

Im Museum Berggruen in Berlin finden für die Kinder unter einem bestimmten Motto jeden zweiten Samstag im Monat spezielle Führungen statt. Der Kinder lernen das Museum aus ihrer kindlichen Perspektive kennen und werden an die moderne Malerei und ihre Besonderheiten anhand der Exponate herangeführt.

Gerade Picasso, der mit seinen 100 Exponaten im Museum Berggruen im Zentrum der Ausstellung steht, fordert die Kinderphantasie heraus. Seine Arbeiten reichen von seinen ersten Studien aus der Zeit gegen Ende des 19. Jahrhunderts bis ins Jahr 1972, also kurz vor seinem Tod. Rosa und Blaue Periode sind ebenso vertreten wie Phasen des Kubismus und Klassizismus.

Bunt und schrill, schräg und unkonventionell, so begegnet Picasso auch den Kindern. Aber auch Werke von Matisse, Giacometti und Klee gibt es für die kleinen Künstler zu sehen. Die Kinderführungen im Museum Berggruen in Berlin sollen den Kindern einen ganz eigenen Zugang zur Welt der modernen Malerei ermöglichen. Am Ende dürfen sie sogar selbst kreativ werden. Auch Picasso begann mir Alter von 5 Jahren schon mit seinem Werk. Vielleicht ist ja ein kleiner Picasso dabei?

Die nächsten Termine der Kinderführungen im Museum Berggruen (und anderen Museen) finden Sie auf der Rubrik Veranstaltungen Website der Staatlichen Museen zu Berlin.

Die Kinder treffen sich im Foyer des Museums.