Zurück

Otterzentrum Hankensbüttel

Niedersachsen

Im Otterzentrum von Hankensbüttel beobachten Kinder und Eltern selten gewordene Marderarten, die in großzügigen und originell gestalteten Gehegen leben. Während der Fütterung sind die Otter, Iltisse und Hermeline in Aktion zu erleben, lehrreiche Spiele bringen Spaß und vermitteln mit Leichtigkeit Wissenswertes über die Tiere. [ab Kindergartenalter]

Das idyllisch am Isernhagener See gelegene Otterzentrum Hankensbüttel beherbergt Fischotter und seine nächsten Verwandten.

Den Rundgang durch das 6 ha große Freigelände des Otterzentrums Hankensbüttel beginnen die Familien am Dachs-Hügel, der begehbar ist, so dass die flinken Gesellen mit der schwarz-weißen Schnauze direkt in ihrem Lebensraum beobachtet werden. Weiter geht es durch die Hermelin-Heide zum Otter-Teich. Die Steinmarder fühlen sich in ihrer Scheune ausgesprochen wohl und turnen zur Freude der Kinder gerne über Tisch und Bänke.

Am Iltis-Schuppen vorbei spazieren die Kinder und Eltern zu den Baummardern und zum Otter-Wasserfall. Am besten lassen sich die Tiere während der zahlreichen Fütterungen beobachten, die den ganzen Tag über stattfinden. Kundige Betreuer erzählen dabei allerlei über die Gewohnheiten und Lebensräume von Otter und Co.

In den Erlebnis- und Aktivitätsbereichen am Wegesrand erforschen die Familien mit allen Sinnen Interessantes und Spannendes aus der Welt des Otterzentrums. Kinder klappen begeistert die hölzernen Fragezeichen auf und stellen auch mal die Eltern auf die Probe.

Gemütlich klingt ein Tag im Otterzentrum Hankensbüttel im Restaurant am See aus. Ob im Wintergarten oder auf der Terrasse, hier lässt es sich gut verschnaufen. Beliebt bei den kleinen Gästen ist hier der Wasserspielplatz. Kleidung zum Wechseln ist zu empfehlen!

Seit der Eröffnung im Jahre 1988 widmet sich das Otterzentrum Hankensbüttel dem Schutz der Fischotter und verwandter Marderarten. Ebenfalls selten ist der Otterhund, der früher zur Jagd auf Fischotter eingesetzt wurde. Kinder und Eltern erfreuen sich im Otterzentrum an den so freundlich aussehenden Hunden.

Schulklassen und Kindergartengruppen ab 15 Personen haben die Möglichkeit an einem betreuten Angebot teilzunehmen. Die Kosten betragen € 2,50 bis 3,50 pro Kind zuzüglich zum Eintritt. Auch zum Kindergeburtstag lädt das Otterzentrum ein.