Zurück

Schmetterlingsfarm Steinhude

Niedersachsen

Schmetterlingsfarm Steinhude: In der Schmetterlingsfarm in Steinhude werden die großen und kleinen Besucher in der Freiflughalle von 600 farbenprächtigen Schmetterlingen umflattert. Eine Vielzahl weiterer Insekten ist im Insektenmuseum sowohl lebendig als auch in Form von Präparaten zu sehen. [ab Kindergartenalter]

Die Schmetterlingsfarm in Steinhude ist ein privat geführtes Museum, dessen Exponate von Sabine Lehmann-Steinke und Hilmar Lehmann in vielen Jahren zusammengetragen wurden.

Auf 800 m² zeigen sie nun in ihrer Schmetterlingsfarm in Steinhude die Vielfalt der Natur im Bereich der Insekten. Im Insektenmuseum verstecken sich zahlreiche kleine und größere Krabbler, die sich in ihren Terrarien wunderbar beobachten lassen. Da sind neben Gespenstschrecken und Wandelnden Blättern auch Vogelspinnen, Tausendfüßler, Skorpione und viele andere Tiere zu sehen.

Von hier führt der Weg in die Schmetterlingsfarm, eine 200 m² große Freiflughalle, in der die exotischsten Falter auf Bewunderer warten. Vielleicht schlüpft sogar gerade ein kleiner Schmetterling aus seinem Kokon? In tropischer Atmosphäre und inmitten einer grünen Oase wandeln sich die Falter vom Ei über die Raupe zur Puppe und zum fertigen Schmetterling. Falter bis zu 15 cm Spannbreite sind in Steinhude zu sehen.

Neben den ganz lebendigen Exemplaren sind eine Vielzahl an Präparaten versammelt. In einem illuminierten Mineralienraum leuchtet es in allen Farben, Filme vertiefen das Wissen im Vorführraum.

Wer mehr über die Welt der Schmetterlinge erfahren möchte, sollte an einer der kostenlosen Aktionen teilnehmen. Im März und Juli gibt es täglich um 16 Uhr eine Vogelspinnenfütterung. Im August wird täglich um 16 Uhr eine Terrarienführung angeboten. Im September wird freitags um 16 Uhr ein Vortrag über Waldameisen gehalten. Im Oktober findet freitags um 16 Uhr eine Nachtführung mit Taschenlampe statt.

Die Schmetterlingsfarm ist in Steinhude, ganz in der Nähe des Steinhuder Meeres zu finden, wo die Familien noch eine Bootsfahrt genießen können.