Zurück

Der Tiergarten in Worms

Rheinland-Pfalz

Tiergarten in Worms: In Worms präsentiert sich den Familien ein Tiergarten mit schöner Gartenanlage mit Gehegen, in denen in erster Linie heimische Tierarten ein Zuhause gefunden haben. Aber auch den ein oder anderen Exoten gibt es zu entdecken.  Tiergartenschule und Tierparkeisenbahn begeistern die jüngeren Tierparkbesucher. [ab Kleinkindalter]

Im Tiergarten Worms leben insgesamt 400 Tiere, die sich auf mehr als 80 Arten verteilen.

Ein Bereich des Tiergartens in Worms ist der Bauernhof, der seltene Haustierrassen beherbergt. So liegt der Schwerpunkt des Tiergartens in Worms auch auf einheimischen Tierarten. Zu diesen einheimischen Tierarten zählen Mufflons, Steinböcke, Rot-, Dam- und Schwarzwild, Wölfe, Esel und verschiedene Greifvogelarten.

Anziehungspunkt ist im Tiergarten in Worms der kleine Bauernhof. Glanrinder, Thüringer Waldziegen, Schafen und Esel leben hier und eine alte Pferdescheune wurde wieder aufgebaut, in der ein Pfalz-Ardenner Kaltblut zu bestaunen ist.

Der Tiergarten in Worms: Krokodilkaimane und Leopardgeckos

Doch auch so manches exotische Tier können Eltern und Kinder im Tiergarten Worms entdecken. Krokodilkaimane im Exotenhaus sind hier z. B. genauso zu finden wie Nashornleguane und Leopardgeckos.

Wer das lustige Spiel der Affen zu schätzen weiß, findet im Tiergarten Worms auch einige dieser munteren Zeitgenossen. Kattas, Weißbüscheläffchen oder Mantelpaviane bewohnen ebenfalls den Tiergarten. Mitterweile dürfen die Wölfe eine neue 2400 m² große Anlage beziehen, die die Europäischen Wölfe und die Polarfüchse bewohnen.

Streichelzoo im Tiergarten Worms

© Tiergarten Worms

Die Erdmännchenanlage erweitert den Themenbereich „Afrika“ im Tiergarten. Auf einer Fläche von ca. 200 m² haben seine Bewohner ein neues Zuhause bezogen. Die Erdmännchen, die zu den beliebtesten Tieren in zoologischen Einrichtungen zählen, stellen mit dieser naturnah gestalteten Anlage, in welche die Besucher durch großzügige Verwendung von Glasbauten viele Einblicke in das Leben der Tiere erhalten, einen Attraktivitätsgewinn für den Tiergarten dar.

Vor allem die jüngsten Besucher schätzen eine Fahrt mit dem Tiergartenexpress durch den Tiergarten Worms. Hierfür können die Eltern gleich am Eingang ein Ticket lösen. Veranstaltungen rund ums Jahr runden die Angebote im Tierpark Worms ab. Dazu zählen übrigens auch Kindergeburtstage.

Im Sommer öffnet im Tiergarten in Worms auch noch ein Café am See, das einen schönen Ausblick über den ganzen See öffnet. Wenn das Cafe auch in der Zeit von November bis Februar geschlossen ist, so sind Grill und Kaffeestand am Samstag und Sonntag geöffnet.

Für Kindergärten und Schulklassen bietet die Tiergartenschule im Tierpark Worms interessante, altersgerechte Themen rund um Tier und Natur.