Zurück

Tierpark Bad Liebenstein

Thüringen

Tierpark Bad Liebenstein: Der kleine Tierpark in Bad Liebenstein liegt in ein Waldgebiet eingebunden am Stadtrand. Das nahe gelegene Ausflugsziel nutzen Eltern und Kinder zu Spaziergängen entlang der Gehege und zum Spielen. Sie verbringen im Tierpark eine entspannte Zeit in der freien Natur in Bad Liebenstein. [ab Babyalter]

In Bad Liebenstein spazieren Eltern und Kinder durch einen kleinen Tierpark, in dem auch der Artenschutz eine wichtige Rolle spielt.

Der Tierpark in Bad Liebenstein liegt am Elisabethpark unterhalb der Burg Liebenstein. Eltern und Kinder befassen sich dort mit den Tieren, ihrer Herkunft und ihren Gewohnheiten. Mehr als 200 Tiere sind auf dem Gelände verteilt untergebracht. Der Artenschutz ist das vorrangige Ziel des Tierparks, der einigen Tieren eine wichtige Schutzzone bietet.

Die Organisatoren sind im Tierpark Bad Liebenstein sehr darauf bedacht, dass die Besucher achtsam mit dem Garten und den Tieren umgehen. Nur bestimmte Tiere dürfen gefüttert werden, wofür die Kinder aus Automaten das Futter ziehen können. Die Zwergflamingos, Nandus, Schneeaffen und die vielen anderen Tierarten zählen zu den besonders schutzbedürtigen Arten.

Tierpark Bad Liebenstein

Alle Kinder, die sich zwischendurch mal austoben wollen, haben dazu am Kinderspielplatz im Tierpark Bad Liebenstein die Gelegenheit. Ein Bistro und ein Kiosk sorgen für das leibliche Wohl der Familien.

Wegbeschreibung: Der Tierpark Bad Liebenstein ist mit der Bahn über Immelborn und dann mit dem Bus erreichbar. Familien, die mit dem Auto unterwegs sind, nehmen auf der A4 die Ausfahrt Eisenach-Ost. Dann fahren sie auf der B19 durch den Ort Eisenach in Richtung Meiningen. In Barchfeld biegen sie links nach Bad Liebenstein ab, wo der Tierpark dann ausgeschildert ist.

Im Tierpark in Bad Liebenstein können die Kinder übrigens auch einen schönen Kindergeburtstag inmitten der Tiere feiern.

Hunde dürfen an der kurzen Leine mit in den Tierpark und kosten auch keinen zusätzlichen Eintritt.