Urlaub in Dalmatien: Primosten

Mit der Familie in Primosten, Kroatien

Badeurlaub in Primosten: Ein wunderschöner Ausgangsort für einen Familienurlaub in Dalmatien ist Primosten, ein kleiner, aber feiner Ferienort ca. 60 Kilometer von Split im mittleren Teil von Dalamatien gelegen. Der Ort wird auch oft als „Perle der Adria“ apostrophiert. Kultur, Natur und Badespaß – hier gibt es allem in einem. [ab Kleinkindalter]

Primosten ist ein wichtiges Ferienzentrum für Familien in Dalmatien.

Trotz des Tourismus hat sich der dalmatinische Ferienort Primosten noch ein ganzes Stück Ursprünglichkeit bewahren können. So verbinden sich hier für die Familien alle Vorzüge eines modernen Tourismusortes mit der Authentizität dieses bezaubernden Städtchens.

Hier gibt es alles: zahlreiche Restaurants, Bars, einen Supermarkt, Einkaufsmöglichkeiten für Souveniers, sehr gute Eisdielen – absolut empfehlswert – Miki – direkt an der Flaniermeile am Meer gelegen. Jedes Eis wird hier liebevoll dekoriert, mit Schokoladenguss und „Waffenhütchen“ versehen – aber Vorsicht: Suchtfaktor!

Primosten ist eigentlich eine Insel, umgeben von 7 weiteren Inseln und nur durch einen aufgeschütteten Brückenweg ans Festland angeschlossen. Erst im 16. Jahrhundert wurde die Stadt durch diesen Damm mit dem Festland verbunden. Vielleicht ein Grund, weshalb die Einwohner den authentischen Charme dieses Ortes bis heute bewahren konnten.

Das macht dann auch heute seine Anziehungskraft aus. Das Klima ist trocken heiß, hier hat es fast das ganze Jahr Sonnengarantie. Seeleute nannten den Ort „das trockene Kap“, wegen der langen Dürreperioden, die in dieser Gegend geherrscht haben und auch immer noch herrschen. Manchmal fällt wochenlang kein Regen.

Ein Ausflug in die Altstadt von Primosten lohnt sich immer wieder und in den kleinen schmalen Gässchen im alten Stadtkern lässt sich prima Versteck spielen. Steinhäuser, Kirchen und enge Pflastergassen strahlen die perfekte Harmonie zwischen der Vergangenheit und Gegenwart aus. Auch mit Kindern ist das Bummeln durch die hübsche Altstadt immer wieder spannend. Hier geht auch keiner so schnell verloren.

Primosten selbst hat auch einige kleine Strände, in dieser Gegend vornehmlich Stein und Kies. Es gibt aber auch die Moglichkeit, den Küstenweg entlang zu laufen und sich hier ein Plätzchen zu suchen. In den Buchten Vela Raduca und Malaraduca und Peles finden die Familien weitere Strände.

Das kristallklare Wasser lädt die Kinder zum Schnorcheln ein. Am besten allerdings zur Sicherheit Badeschuhe einpacken, da sich vor allem in den Felsen doch auch sehr gerne Seeigel niederlassen. Wer das weiß, schaut genauer hin – doch absolut kein Hinderungsgrund fürs Schwimmen!

Weinliebhaber in der Familie – vornehmlich von Rotwein – kommen in dieser Region auf ihre Kosten. Beliebt ist vor allem der Rotwein Babic. Die an steinigen Hängen liegenden Weingärten von Primosten sind weit über Kroatien hinaus bekannt.

In Primosten werden direkt auch Ferienwohnungen vermietet, teilweise von privat, viele aber auch über die großen Reiseanbieter. Wer außerhalb der Saison anreist, findet auch etwas. Zur Hauptsaison allerdings auf jeden Fall reservieren.

Im Gegensatz zu vielen beliebten Badeorten in Istrien ist Primosten nicht der Hauptaufenthaltsort für deutsche oder österreichische Urlauber, da die Anreise nun doch sehr viel weiter ist. Man hört im Ort selbst schon den ein oder anderen bayerischen oder österreichischen Dialekt, denn in Primosten verbringen auch sehr viele Kroaten ihre Sommerferien in ihren Ferienhäusern. Doch Englisch wird fast überall verstanden und auch gesprochen. Das ist kein Problem.

Es gibt auch ein Hotel und in der Nähe des Ortes noch einen Campingplatz, der gute Kritiken erhält. Einziger Nachteil: der Ort selbst lässt sich nicht per Fußweg erreichen. Da der Platz aber alle Versorgungsmöglichkeiten bietet, sollte das kein Problem sein.

In Richtung Hafen von Primosten

© pixelio.de – In Richtung Hafen von Primosten

Primosten ist auch ein günstiger Ausgangsort für Ausflüge zur den Krk-Wasserfällen mit ganz tollen Bademöglichkeiten, nach Split oder Trogir mit einem reichen kulturellen Erbe. Da alle diese sehr sehenswerten Orte ganz in der Nähe liegen, bietet sich Primosten bei einem Aufenthalt in Dalmatien als idealer Ausgangsort für Familien an.

 

Kontakt:
jedes persönliche Reisebüro in Ihrer Nähe

Zentrale Auskunftsstelle
Kroatische Zentrale für Tourismus (Deutschland)
Kaiserstr. 23
60311 Frankfurt
Telefon: +49 (0)69 238 53 50
Mail: kroatien-info@gmx.de

Kroatische Zentrale für Tourismus (Österreich)
Am Hof 13
1010 Wien
Telefon: +43 (0)1 585 3884
Mail: office@kroatien.at
Kroatien im Internet:
www: http://www.htz.hr

Preise:
Kroatien ist immer noch ein günstiges Reiseland, wenn sich auch die Preise gerade in den Touristenzentren dem europäischen Niveau angepasst haben, Unterbringungsmöglichkeiten sind aber im Schnitt aufgrund der vielen Privatunterkünfte günstiger