Kroatienurlaub: Insel Krk – Tipps!

Kroatienurlaub: Insel Krk: Die Insel Krk ist ein Feriendomizil für Familien. Wer aber am Festland Kroatiens in der Region der Kvarna Bucht seinen Urlaub verbringt, sollte die Möglichkeit nicht auslassen, die kleine Insel bei einem Tagesausflug zu erobern. Die Insel bietet einiges Sehenswertes und lädt auch ein sie zu erwandern. Krk ist etwas Besonderes! [ab Kleinkindalter]

Bei einem Badeurlaub in der Kvarna Bucht in Kroatien sorgt ein Ausflug auf die Insel Krk für Abwechlung.

Kroatienurlaub: Insel Krk – Badesachen eingepackt und ab auf die Insel Krk, die unmittelbar gegenüber der Kvarna Bucht in Kroatien liegt. Familien, die in der Region um Crikveniza oder Novi Vinodosky urlauben, nutzen gerne die Gelegenheit, auch die Insel Krk zu erkunden. Die Geschichte der Insel Krk geht bis in die Frühzeit zurück. Stets war sie strategisch wichtig und wurde von vielen Völkern umkämpft. Touristisch interssant sind die Orte Baßka, Krk, Malinska, Njivice, Omißalj, Punat, Stara Baßka und Vrbnik, in denen sich vor allem die frankospanische Herrschaft in vielen Gebäuden niedergeschlagen hat.

Auf Krk gibt es einige Kiesstrände, die zum Verweilen und Schwimmein einladen. In Baßka erstreckt sich ein solcher Kiesstrand auf über zwei Kilometer Länge. In der Bucht von Soline und bei Risika gibt es auch Sandstrände. Viele Buchten sind nur mit einem Boot zu erreichen und werden mit Bootstaxis angefahren.

Kroatienurlaub: Insel Krk – Wandermöglichkeiten

Kroatienurlaub: Insel Krk

© Brigitte Hasenburger

Wer nicht zum Baden auf die Insel Krk kommt, findet einige historische Sehenswürdigkeiten und hat auch Möglichkeiten zu wandern. Punat etwa ist hierfür ein beliebter Ausgangspunkt. Von dort zieht sich über einen kleinen Pass ein malerischer Wanderweg bis nach Ba?ka. Von Njivice aus lassen sich ebenfalls schöne Touren planen oder Radwanderungen unternehmen.

Die Highlights für Kinder sind auf der Insel Krk wohl die Badestrände. Wenn man aber dennoch vor hat, sich ein wenig kulturell umzusehen, dann lassen sich auch Kinder dafür interessieren, wenn man sie auf Details aufmerksam macht. In Ba?ka kann man beispielsweise innerhalb von 30 Minuten zur Friedhofskirche aufsteigen und wird mit einem grandiosen Ausblick belohnt. Eine Weiterfahrt in den Ort Krk kann dann bei einem Stadtspaziergang mit einem Eis belohnt werden. Oder man richtet es sich so ein, dass man zum Mittagessen in Krk eintrifft. Die Lokale sind vielfältig und die Preise moderat.

Kroatienurlaub: Insel Krk – Tropfsteinhöhle

Kroatienurlaub: Insel Krk

© Brigitte Hasenburger

Eine Besonderheit für Kinder ist die Tropfsteinhöhle Biserujka, die nur wenige Kilometer südlich der Krk Brücke bei Rudine am Ostrand der Insel liegt. Die kleine Höhle reicht etwa 110 Meter in das Innere und überwältigt durch ihre bizzarren Säulen aus Kalk. Durch verschiedene Beleuchtungen scheinen viele der Gestalten lebendig zu sein. Hier sind allerdings ein wärmender Pullover und festes Schuhwerk zu empfehlen. In der Höhle hat es nie mehr als 13 Grad.

Erreichbarkeit:
Die Insel Krk ist seit 1980 über die große Brücke erreichbar. Vom Norden über Rijeka kommend, ist die Krk-Brücke nicht zu verfehlen. Ebenso der Küstenstraße entlang von Süden kommend, hat man freien Blick auf die Brücke.

Kontakt:
Ihr Reisebüro vor Ort
oder
Tourismusverband der Insel Krk
Trg. Sv. Kvirina 1
51500 Krk
Telefon +385 (0)51 221359
Mail: tz-otoka-krka@ri.t-com.hr
www: https://tripedia.info/location/europe/croatia/
></p>
    </main>
</article>
            </div>
                <aside>
  
    <div id=