Zurück

Hochseilparcours bei Gengenbach

Baden-Württemberg

Hochseilparcours Gengenbach: Auf dem Hochseilparcours bei Gengenbach erleben Eltern und Kinder richtige Abenteuer. Geht es beim Klettern doch darum, die eigenen Grenzen zu erkennen und zu überwinden. Ob auf dem Boden oder in der Höhe, es gilt, sich den Herausforderungen zu stellen. Und Spaß bereitet das Klettern natürlich auch noch. [ab 8 Jahren]

Ein Hochseilparcours ist immer eine Herausforderung für alle sportlich Aktiven.

Auf dem Hochseilparcours bei Gengenbach, der von Abenteuer Erleben e.V. getragen wird, geht es natürlich in erste Linie um den Spaß am Klettern. Gleichzeitig werden Eltern und Kinder aber auch aktiv und kreativ. Erfolge und Frustrationen lösen sich ab. Planvolles Handeln ist beim Klettern ganz wichtig und wer Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten setzt, kann diese Erfahrung vielleicht auch an anderer Stelle einbringen.

Hochseilparcours bei Gengenbach

Auf dem Hochseilparcours von Abenteuer Erleben e.V. bei Gengenbach besteht die Wahl zwischen Übungen am Boden und in der Höhe. Die Aufgaben am Boden lassen sich allerdings auch ohne besondere Sicherung ausführen. Das ist eine Erlebniswelt, die speziell auch die Kinder anspricht. Hierbei handelt es sich immer um Aufgaben, die eine Gruppe gemeinsam zu lösen hat.

Weiter Übungen befinden sich dann in 8 Metern Höhe. Hier werden die Familien mit speziellen Techniken aus dem Bergsport abgesichert. Diese Hindernisse bedeuten für jeden Kletterkünstler in erster Linie eine persönliche Herausforderung. Die Anforderungen in der Höhe sind entweder alleine oder zu zweit zu bewältigen.

Qualifizierte Trainer weisen die Besucher ein und überwachen die Sicherheit beim Klettern auf dem Hochseilparcours von Abenteuer Erleben e.V. Terminvereinbarungen für die Gruppen sind am besten direkt über das Formular der Website zu machen.

Anfahrt: Um den Hochseilparcours in der Nähe von Gengenbach zu erreichen, verlassen die Familien die A5 bei der Abfahrt „Offenburg West“ und folgen der Beschilderung Richtung Villingen-Schwenningen über die B3 und die B33 ca. 15 Minuten. Bei der ersten Ausfahrt nach dem Aralhof Gengenbach fahren sie Strohbach ab, folgen der Hauptstraße und orientieren sich an der Straßengabelung nach rechts. Dann geht es noch wenige Minuten am Waldrand entlang und der Parcours ist schon zu entdecken. Eine exakte Anfahrtsskizze lässt sich auch auf der Website des Abenteuerparcours als pdf-Dokument herunterladen.

Der Verein Abenteuer Erleben e.V. betreut übrigens auch den öffentlich zugänglichen Abenteuerspielplatz in Gengenbach.