Zurück

Der Petersberg in Nordhausen: Ritterspiele, Skaten und Klettern

Thüringen

Petersberg Nordhausen: Ein Spielplatz, wie Kinder ihn sich wünschen, ist auf dem Petersberg in Nordhausen zu finden. Ritterburg mit Burggraben und dazugehörigem „Dorf“ sind eingebettet in eine verwunschene Landschaft, die fantasievollem Spielen keine Grenzen setzt. Ältere Kids klettern und skaten gleich nebenan oder spielen eine Runde Streetball. [ab Kleinkindalter]

Auf dem Petersberg in Nordhausen stand einst die St. Petrikirche, von der heute nur noch der weithin sichtbare Kirchturm zeugt.

Der Spielplatz auf dem Petersberg in Nordhausen ist so richtig nach dem Geschmack von Kindern jeden Alters. Hauptattraktion ist die hölzerne Ritterburg, die auf einer Anhöhe thront und zu tollen Kletterpartien, aber natürlich auch Ritterspielen einlädt. Rundum verläuft der – trockene – Burggraben, in dem eine Kutsche auf junge Ritter und Burgfräulein wartet. Nebenan wurde ein Runddorf mit vielen Sitzplätzen und Sandspielecken nachempfunden. Über dicke Ketten werden Behältnisse mit Sand geschoben und von hier nach dort transportiert.

Weitere Spielmöglichkeiten erschließen sich den Kindern, wenn sie in dem verwinkelten Gelände auf Entdeckungstour gehen. Dann findet sich in einer Nische eine Nestschaukel, in der nächsten Balancierbalken und ein „Rammbock“ als Schaukel für gleich mehrere Kinder. Zu dem ungewöhnlichen Ambiente trägt auch die schöne Bepflanzung bei. Entstanden sind die Anlagen auf dem Petersberg zur Landesgartenschau 2004.

Der Petersberg hat noch so einiges mehr zu bieten. Nebenan flitzen ältere Kinder und Jugendliche auf Skateboards über die Halfpipe und verschiedene Rampen und Rails. Und sogar einen Kletterturm und einen Hochseilgarten gibt es hier. Der 19 Meter hohe Kletterturm öffnet zwischen Frühling und Herbst freitags von 14 bis 19 Uhr. Der Hochseilgarten ist für Gruppen ab 10 Personen ab 12 Jahren gedacht und muss bei Mobilé gebucht werden.

Immer zugänglich hingegen ist der Streetballplatz, der eine weitere Möglichkeit bietet, sportlich aktiv zu sein. Zahlreiche Bänke am Spielplatz, aber auch auf dem übrigen Gelände, laden zum Relaxen ein, genauso wie der Petersberggarten.