Zurück

Das Kameramuseum in Heuchelheim

Hessen

Kameramuseum in Heuchelheim: Vielleicht nicht über die Lande bekannt, aber deswegen nicht weniger interessant, ist das kleine Kameramuseum in Heuchelheim. Jene Familien, die an der technischen Entwicklung der Fotografie interessiert sind, finden im Kameramuseum viele interessante Exponate und können sich bei einer Führung auch näher darüber informieren. [ab Schulalter]

Kamerafreunde und Fotografen finden in Heuchelheim ein kleines, feines Kameramuseum.

Im Landkreis Gießen finden Familien, die sich für Fotografie interessieren, in Heuchelheim ein Kameramuseum. Die Entwicklung der Fotografie reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück und kann hier Schritt für Schritt nachvollzogen werden. Das Kameramuseum wurde 1999 dem Heimatmuseum Heuchelheim angeschlossen.

Die Exponate umfassen sowohl Kameras aus verschiedenen technischen Entwicklungsstadien wie auch Geräte, die für die Produktion von Schmalfilmen verwendet wurden. Laien und auch Könner entdecken unter ca. 500 Ausstellungsstücken sicherlich das eine oder andere besondere Teil. Das älteste stammt aus der Zeit um die Jahrhundertwende, 1900.

Wer es genauer wissen will kann an einer Führung teilnehmen. Eine Voranmeldung ist für jeden Besuch notwendig, da das kleine Museum nicht laufend besetzt werden kann.

Erreichbarkeit: Heuchelheim liegt nur wenige Kilometer von Gießen entfernt und ist über die Straße 429 oder die B49 erreichbar.