Zurück

Kletterwald Hamburg in Hamburg-Volksdorf

Hamburg

Kletterwald Hamburg: Schon 5-jährige dürfen in Hamburg-Volksdorf auf den Niagara-Trail oder in den Amazonas-Parcours. So heißen zwei der sieben Parcours im 2009 dort eröffneten Kletterwald. Zurück auf den Waldboden geht es dann auch im Borneo-Spezial oder auf der Mount-Everest-Nordroute schwungvoll per Seilbahn. [ab 5 Jahren]


Der Kletterwald in Hamburg ist ein besonders familienfreundlicher Hochseilgarten.

Schon die abenteuerlichen Namen machen neugierig auf den Kletterwald Hamburg. Wer möchte nicht einmal auf dem K2-Extrem oder dem Nanga-Parbat wandeln? Zwei Parcours eignen sich für Kinder ab 5 Jahren, drei weitere besitzen einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Neu seit 2012 ist der Hillary Step Parcous in 10 m Höhe.

Kinder bis 10 Jahren müssen von einem erwachsenen Kletterer begleitet werden. Die Mount-Everest-Nordroute ist schließlich für die sportlichsten Kletterer geeignet. Natürlich geht es nur gut gesichert in die Höhe. Im Expoglider-System bleibt man immer eingehakt am Stahlseil.

Oben warten schwankende Balken, Wackelbrücken, Lianengänge oder eine japanische Brücke auf die kletterfreudigen Eltern und Kinder. Insgesamt beträgt die Nutzungszeit 2,5 Stunden. Im Anschluss kann man sich am Kiosk stärken oder den Durst stillen. Auch der Kindergeburtstag kann in den Kletterwald verlegt werden.