Regenwetter im Urlaub: 5 Tipps für alternative Freizeitbeschäftigung für Kinder!

Regenwetter im Urlaub

Es gibt wohl nichts Schlimmeres, als Regenwetter im Urlaub. Wenn ein Ausflug nach dem anderen buchstäblich ins Wasser fällt, kann die Urlaubslaune schnell kippen. Dabei können vor allem Kleinkinder überaus genervt reagieren, wenn sie die meiste Zeit des Urlaubs im Hotelzimmer oder in der Ferienwohnung überdauern müssen. Doch, wenn es draußen stürmt und regnet, bleibt Eltern nichts anderes übrig, als die Reisezeit im Urlaubsdomizil zu verbringen. Wir haben Ihnen einige Tipps zusammensgestellt, was sie im Urlaub bei schlechtem Wetter trotzdem unternehmen können.

Trotz Regenwetter im Urlaub bwechslungsreiche Ferien erleben

Wer das schlechte Wetter schon im Urlaub einkalkuliert, hat es um einiges einfacher. So gilt es gerade bei einem gemeinsamen Familienurlaub immer einen Plan B in der Tasche zu haben. Hier gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, um die Kleinen auf Trab zu halten und trotz Regenwetter einen abenteuerreichen Urlaub zu erleben. Regenzeit bedeutet auch gleichzeitig immer Familienzeit. Wir haben Ihnen im Folgenden einen Ratgeber entworfen, der Sie mit fünf alternativen Freizeitbeschäftigungen bei Regenwetter im Urlaub unterstützt. Auf diese Weise gelingt Quengelei während der Reisezeit zu vermeiden und Kinder auch bei schlechtem Wetter sinnvoll zu unterhalten.

Urlaub und schlechtes Wetter – Tipp 1: Malvorlagen und Stifte sind immer eine gute Idee

Wenn es draußen wie aus Eimern schüttet, ist an den geplanten Familienausflug kaum noch zu denken. So braucht es ein paar Ideen für schlechtes Wetter, um Kinder während des Urlaubs bei Laune zu halten. Dabei eignen sich vor allem alle Dinge, die keinen großen Platz im Koffer einnehmen. Stets beliebt bei Kindern sind Malvorlagen und Rätselbilder, die sich bereits vor der Abreise ganz einfach und bequem am heimischen Drucker ausdrucken lassen. Mit günstigen Toner und Druckerpatronen im Online-Bereich werden die Malvorlagen zum Schnäppchen, so dass sich gleich eine Vielzahl von verschiedenen Zeichenvorlagen und Rätselbilder ausdrucken lassen. In Kombination mit ein bunten Glitzerstiften oder Buntstiften sind Kinder erst einmal ein paar Stunden beschäftigt, so dass sich Schlechtwetterfronten problemlos überbrücken lassen.

Die fünf besten Schlechtwettertipps für Familien

Urlaub und Regenwetter – Tipp 2: Verstecken spielen trotz Regenwetter im Urlaub

Das Hotelzimmer oder das Ferienhaus ist nicht nur für Kinder überaus spannend, sondern auch für die meisten Eltern. Das Urlaubsdomizil bietet die ideale Möglichkeit, um während des Regenwetters dennoch ausreichend Spaß zu haben. Beim Versteckspielen gelingt es nicht nur das Urlaubsdomizil zu entdecken, sondern auch jede Menge Spaß zu haben. Denn anders als Zuhause gibt es gerade in Ferienwohnungen und Ferienhäuser einige versteckte Ecke, die man erst einmal finden muss, um diesen Familienspaß für sich zu entscheiden.

Tipp 3: Einen Filmabend machen

Auch im Urlaub möchten es sich die meisten Menschen während schlechtem Wetters einfach nur gemütlich machen und die Seele baumeln lassen. Demnach spielt es keine Rolle, ob es ein verregneter Sonntagnachmittag Zuhause ist oder ein Regentag im Urlaub – während eines gemeinsamen Filmabends gelingt es eine entspannte Zeit zu genießen und das schlechte Wetter einfach auszublenden.

Tipp 4: Ein paar Brettspiele in den Urlaub nehmen

Mit ein paar Brettspielen im Urlaub gelingt es mühelos auch einen längeren Regenschauer zu überbrücken. Hier eignen sich vor allem die Reiseversionen bekannter Brettspiele, die keinen großen Platz im Gepäck einnehmen und einen unterhaltsamen Zeitvertreib versprechen können.

Tipp 5: Mit Regenkleidung auf Expedition gehen

Es gibt kein schlechtes Wetter – nur die falsche Kleidung. Wenn es draußen regnet, gelingt es mit der richtigen Regenausrüstung sein angestrebtes Tagesziel dennoch im Urlaub zu erreichen. So lassen sich Sightseeing-Touren auch während eines Regenschauers durchführen, wenn alle Familienmitglieder mit wetterfester Kleidung ausgerüstet sind. Urlaub bei Regenwetter kann so durchaus auch Urlaub sein und Spaß für die ganze Familie bereiten.