Zurück

Kindergeburtstag im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar

Nordrhein-Westfalen

Kindergeburtstag in Lindlar: Im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar wählt das Geburtstagskind aus einer Vielzahl an Angeboten sein persönliches Geburtstagsprogramm aus. Die Angebote reichen von Brot backen, Filzen, Körbe flechten über die Wunder der Mechanik, das Kochen mit Kräutern, Leben ohne Strom bis zu den Tieren im Museum. [ab 5 Jahren]

Beim Kindergeburtstag im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar legen die Kinder kräftig mit Hand an.

Die Programme für Kindergeburtstage im Bergischen Freilichtmuseum Lindlar versprechen einen spannenden Einblick in den bäuerlichen Alltag im 19. und 20. Jahrhundert.

Folgende Veranstaltungen stehen zur Verfügung:

Seilerei
Kammgeschirr, Leitholz, Litzen und Ösen. Material: ? 1,50 pro Person

Filzen
Filz ist vielseitig. Ob Filzbälle, Wandbehang oder Schmuck ? all das ist aus Schafswolle machbar. Material: ? 1,- pro Person

Körbe flechten
Körbe aus Binsen- und Weidengeflecht, ein aufwändiges und raffiniertes Handwerk mit biegsamen Naturmaterialien. Material: ? 4,50 pro Person

Weben
Webtechniken mit Wolle, Blättern und Gräsern erfordern Geschick und Kreativität.

Lehm- / Fachwerkbau
Die Arbeit der Zimmerleute und Maurer ist vielseitig und spannend. Geräte und Materialien kommen zum Einsatz.

Töpfern
Ob Gefäße oder kleine Tierfiguren – beim Formen mit Ton sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Bergische Küche
Nach historischen Rezepten werden einfache und leckere Gerichte bereitet. Material: ? 1,- pro Person

Wunder der Mechanik
Alte Haushaltsgeräte kommen zum Einsatz. Ob Apfelschäler, Butterkirne oder Handbohrer, alles funktioniert ohne Strom! Material: ? 1,- pro Person

Kochen mit Kräutern
Leckeres aus Wild- und Gartenkräutern, z.B.  Tee oder Quark. Material: ? 1,- pro Person

Naturapotheke
Hustensaft, Halsbonbons, Erkältungstee oder Kräutercreme ? einfache Rezepte und Zutaten aus der Natur. Material: ? 0,50 pro Person

Raus in den Wald
Spielend, forschend, staunend und neugierig den Wald vor lauter Bäumen erleben.

Naturdetektive unterwegs
Eine Reise durch das Museumsgelände verspricht erlebnisreiche und überraschende Entdeckungen.

Außerdem gibt es noch weitere Veranstaltungen für Kindergeburtstage.

Jede Veranstaltung beginnt mit einer kurzen Einführung über das Bergische Freilichtmuseum.
Die Kinder und deren zwei Begleitpersonen treffen sich bei allen Programmen an der Museumseingang/Kasse. Maximal 12 Personen können an den zweistündigen Programmen teilnehmen. Da sich auf dem Museumsgelände keine Papierkörbe befinden, sollten die Kinder wiederverwertbare Behältnisse für ihre Speisen und Getränke mitbringen. Je nach Wetterlage empfiehlt sich wetterfeste Kleidung bzw. ein Sonnenschutz.