Zurück

Burgmuseum Ronneburg

Hessen

Burgmuseum Ronneburg: Das Burgmuseum Ronneburg ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Die Festung, welche auf einem riesigen Basaltfelsen steht, wehrte nicht nur Feinde ab, sondern diente auch als Schutz. Kinder sind vor allem von der Waffenkammer mit den vielen Rüstungen fasziniert. [ab 3 Jahren]

Das Burgmuseum in Ronneburg interessiert Jung und Alt gleichermaßen.

Im 13. Jahrhundert erbaute Gerlach II. von Büdingen die Ronneburg auf einen riesigen Basaltfelsen des Fallbachtals, welche heute für Familien als Burgmuseum Ronneburg zu besichtigen ist. Im Bauzustand des 16. Jahrhunderts ist die Burg schon von weitem zu erblicken.

Der 32m hohe Bergfried, das Palas und die Zwingmauer dominieren noch heute das Bild der imposanten Festung, die nicht nur Feinde abwehrte, sondern auch wiederholt Verfolgten Schutz in ihren Mauern bot.

Sobald die Besucher in das Innere der Ronneburg gelangen, werden sie eindrucksvoll mit den Besonderheiten aus dem Mittelalter konfrontiert. Zum Beispiel, musste unter großer Kraftanstrengung am Tretrad, das Wasser heraufgeholt werden. Dazu diente der 96m tiefe Brunnen, welcher im Brunnenhaus beherbergt ist. Die Waffenkammer im Burgmuseum Ronneburg interessiert nicht nur die Eltern. Fasziniert sehen sich die Kinder gern die verschiedenen Rüstungen und mittelalterlichen Waffen an.

Selbst die Burgküche stellt einen Anziehungspunkt dar. Die Familien erleben hier, wie die Menschen in der damaligen Zeit ihre Speisen gekocht und verzehrt haben. Lustig finden es vor allem die Kinder, wenn sie erfahren, dass es üblich war mit den Fingern zu essen. Eine offene Feuerstelle macht es in der Küche ausnehmend gemütlich. Ein Backhaus und ein Brauhaus stehen den Besuchern ebenfalls offen.

Der Rittersaal im Palas wurde mit einem sehenswerten Sterngewölbe versehen. Das interessiert besonders kleine Architekten. Die Herrengemächer und die Burgkapelle laden ebenfalls im Burgmuseum Ronneburg zur Besichtigung ein.

Ein echtes Ritteressen für werdende Ritter erhalten die Familien im Burgrestaurant- und Cafe. Für Kinder gibt es Gerichte wie z. B. Spätzle, Schnitzel und Pommes. Vegetarische Speisen, Wild und Fisch stehen ebenfalls auf der Speisekarte.

Außerdem besteht für Kinder die Möglichkeit an spannenden Veranstaltungen teilzunehmen oder einen Kindergeburtstag auf der Burg zu feiern.

Interessierte Besucher sollten vor Besuch des Burgmuseums einen Blick in den Veranstaltungskalender werfen. Verschiedene saisonale Veranstaltungen, Mitmachtheater, Zauberer und natülrich auch die Walpurgisnacht sind beliebte Treffpunkte für Jung und Alt.