Zurück

Kinderführungen im Städel Museum

Hessen

Kinderführungen im Städel Museum in Frankfurt: Wer kann Kinder besser in die Welt der Malerei einführen als Kinder? Unter dem Motto „Kinder führen Kinder“ bietet das Städel Museum in Frankfurt an Samstagen und Sonntagen Kindern die Möglichkeit, ihre Lieblings-Bilder anderen Kindern vorzustellen. [ab Schulalter]

Mittels Kinder-Führungen werden die jungen Besucher im Städel behutsam an die Welt der Malerei herangeführt.

Das Angebot „Kinder führen Kinder“ im Städel Museum in Frankfurt richtet sich nicht nur an deutschsprachige Kinder. Die Führung mit Workshop findet im Städel auch in englischer, französischer und italienischer Sprache statt, so dass auch Kinder anderer Nationalitäten oder Sprachen, das Museum auf diese besondere Art kennen lernen können.

 

Bei den Kinder-Führungen durch das Städel Museum setzen sich die Kinder mit einem bestimmten Thema auseinander, das von einem der Kinder dann in der jeweiligen Landes-Sprache vorgestellt wird. Vor den Originalen der Gemäldesammlung im Städel Frankfurt bleiben die Kinder stehen und lauschen den Erklärungen der kleinen Kunstkenner.

 

Im Anschluss an die Führungen dürfen die Kinder auch selbst kreativ tätig werden und das Gesehene umsetzen oder auch mit eigenen Ideen gestalterisch aktiv werden. Die Materialien hierzu stellt das Städel Museum in Frankfurt zur Verfügung.

Teffpunkt für die Führungen ist das Foyer des Städel Museums in Frankfurt, Schaumainkai 63.

 

Ebenfalls kreativ werden die Kinder in den Atelierworkshops für Kinder im Städel in Frankfurt. Diese wechselnden Angebote richten sich an unterschiedliche Altersgruppen. Hierfür sind dann allerdings Anmeldungen notwendig. Die Anmeldungen erfolgen unter der Telefonnummer 069-605098-200.

Die wechselnden Themen bzw. die Termine der deutschsprachigen Kinderführungen durch das Städel Museum in Frankfurt finden die Familien auch auf der Website des Städel als pdf-Datei.