Zurück

Frauenkirche Dresden

Sachsen

Frauenkirche Dresden: Einen wundervollen Einblick in die Architektur erlaubt die Frauenkirche in Dresden nach ihrem Wiederaufbau. Die Frauenkirche blickt auf eine lange wechselvolle Geschichte zurück. 1726 wurde der Grundstein gelegt für den barocken Bau mit der riesigen Kuppel. Ein Aufstieg ist ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie. [ab 6 Jahren]

Die Frauenkirche in Dresden ist wohl eines der architektonisch reizvollsten Gebäude Europas.

Über 4 Jahrzehnte hinweg erinnerte die Frauenkirche an das schreckliche Schicksal der Stadt Dresden und ist zugleich ein Symbol für Frieden und Hoffnung. Nach der Zerstörung 1945 wurde nach der Wende bald mit dem Wiederaufbau begonnen. Das Ergebnis können Eltern und Kinder heute in Augenschein nehmen. Die Idee des Wiederaufbaus entstand bereits nach Kriegsende und doch dauerte es bis zum Oktober 2005, bis die Frauenkirche ihre Weihe erhielt.

Die Familien bestaunen nun das barocke Außenbauwerk der Frauenkirche und bewundern in den wunderschön gestalteten Innenräumen die vielen Gemälde und Skulpturen oder erleben auch nur einen Moment der stillen Andacht. In Gottesdiensten, Orgelkonzerten, Führungen und speziellen Veranstaltungen für Kinder kann die Frauenkirche als Ort der Hoffnung, Begegnung und Erinnerung erfahren werden.

Die Mühen des Aufstiegs in die Kuppel der Frauenkirche Dresden ist nur für Kinder ab 6 Jahren zugelassen. Den Familien wird festes Schuhwerk für den Aufstieg empfohlen. Der Lohn ist allerdings ein atemberaubender Ausblick auf die Kirche und die ganze Stadt.

In der Frauenkirche in Dresden finden übrigens auch spezielle Führungen für Kinder statt. Diese richten sich an Kinder- und Jugendgruppen. Die Kinder gehen hierbei auf Entdeckungsreise, werden dabei aber auch behutsam begleitet. Dennoch können sie somit auf eigene Faust Erfahrungen im Kirchenraum sammeln.

Die Termine für die Kinderführungen in der Frauenkirche Dresden sind Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8:00 bis 10:00 Uhr buchbar, d.h. vor der Öffnung der Kirche. Sie finden nur nach Voranmeldung statt. Anmeldungen bitte schriftlich an den Besucherdienst unter Fax (0351) 656 06 108 oder der E-Mail fuehrungen(at)frauenkirche-dresden.de.

Außerdem sehenswert: Panometer Dresden