Zurück

Waldschule Grunewald mit Waldmuseum der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald

Berlin

Waldschule Grunewald mit Waldmuseum: Im Waldmuseum in Berlin Grunewald stehen der Wald und seine Bewohner im Mittelpunkt. Die Familien nähern sich dem Lebensraum Wald aus unterschiedlichen Perspektiven. Über Schauen und Tasten erfahren die Kinder viel Wissenswertes und überprüfen das neu Gelernte gleich anhand von Quizfragen. [ab Schulalter]

In der Waldschule Grunewald mit Waldmuseum geht es für die Familien auch um die Frage der Nachhaltigkeit.

In der Waldschule in Berlin Grunewald lernen die Familien den Wald aus verschiedenen Perspektiven kennen. Sie erfahren Wissenswertes über die Tiere unserer Heimat, bestaunen Tierschädel, Gewölle, Vogelnester, unterschiedlichste Zapfen, viele Holzarten, Felle von Wildschwein und Hirsch.

Ihr erworbenes Wissen stellen sie im Waldmuseum Berlin Grunewald anhand von verschiedenen Quizspielen unter Beweis. Sie ertasten die Geheimnisse des Waldes anhand einer Tastbox und blicken in eine kleine Zauberwelt mit Hilfe von Mikroskopen. Die Kinder erhalten während einer gemeinsamen Runde Fundstücke aus dem Wald in die Hand und beantworten dazu Fragen.

Dem Waldmuseum in Berlin angeschlossen ist die Waldschule. Hier gibt es Walderlebnisspiele und Wanderungen unter waldpädagogischer Anleitung, die Kinder erforschen das Ökosystem Wald mit dem Fernglas, der Becherlupe, dem Stethoskop und Bestimmungsbüchern. Die Schule bietet waldpädagogische Sondertage, Thementage und ein umfangreiches Jahresprogramm mit verschiedenen Angeboten.

Die Familien fahren mit der S-Bahn 7, den Bussen Bus M19, 186 bis S-Bahnhof Grunewald. Von hier aus sind es über den Schmetterlingsplatz und Schildhornweg 6 Minuten Fußweg. Vor der Revierförsterei Eichkamp biegen die Familien nach links durch den Wald und das Tor und folgen dem gepflasterten Weg bis zum Waldmuseum.

Auf der Website der Waldschule Grunewald mit Waldmuseum können sich die Familien auch über das wechselnde Monatsprogramm informieren.