Zurück

Naturkundemuseum im Ottoneum in Kassel

Hessen

Naturkundemuseum im Ottoneum Kassel: Einen spannenden Ausflug in die Welt der Pflanzen und Tiere bietet das Naturkundemuseum im Ottoneum in Kassel. Das Museum verfügt über eine 450-jährige Sammlungsgeschichte. Berühmt ist der „Goethe-Elefant“ und auch das 10 Meter hohe Skelett eines erwachsenen Iguanodons ist beeindruckend. [ab Kindergartenalter]

Das Naturkundemuseum im Ottoneum in Kassel vermittelt Eltern und Kindern spannende Einblicke in die Welt der Pflanzen und Tiere.

Das Naturkundemuseum in Kassel setzt in der Dauerausstellung regionale Schwerpunkte und präsentiert seinen Besuchern zudem interessante Sonderausstellungen. Das im Stil der Renaissance erbaute Ottoneum ist das älteste feststehende Theatergebäude Deutschlands. Ausstellungen und vielfältige Angebote der Museumspädagogik prägen heute das Naturkundemuseum im Ottoneum.

Die Besucher entdecken im Naturkundemuseum im Ottoneum in Kassel die älteste systematische Pflanzensammlung Deutschlands. Zum Beispiel stellt ein Muschelkalkdiorama die für Nordhessen so charakteristischen Kalkhalbtrockenrasen mit ihren typischen Lebensgemeinschaften dar.

Beim Rundgang durch die Natur in Nordhessen begutachten große und kleine Naturforscher unter anderem typische Tier- und Pflanzenarten des Buchenwaldes. Viele Themen zur Waldökologie werden in den Vitrinen des Naturkundemuseums in Kassel anschaulich dargestellt. Für Kinder steht sogar ein Tierstimmenpuzzle zum Spielen bereit.

Naturkundemuseum Kassel Im Bereich Sammlungsgeschichte des Naturkundemuseums im Ottoneum in Kassel befindet ein besonderes Ausstellungsstück. Der „Goethe-Elefant“ wurde erst nach seinem Tod berühmt, als Goethe seine Studien an dessen Zwischenkieferknochen betrieb. Als Goethe diesen Zwischenkieferknochen auch beim Menschen
entdeckte, hatte dies weitreichende Auswirkungen auf die Wissenschaft, Religion und Philosophie. Außerdem hat das Skelett eines Iguanodon-Jungtieres, ein weit verbreiteter Dinosaurier, Gesellschaft eines erwachsenen Tieres mit 10 Metern Länge bekommen. Naturkundemuseum Kassel

In Ferienspielen haben Kinder die Gelegenheit, ihr Interesse an der Natur zu entdecken und ihre Kreativität auszuleben. Spaß und Spiel kommen nicht zu kurz dabei. Vielfältige, regelmäßige und monatliche Veranstaltungen im Naturkundemuseum in Kassel können Eltern und Kinder auch gemeinsam besuchen. Außerdem veranstaltet das Museum auch interessante Kindergeburtstage.