Zurück

Saalefahrt ab Halle mit der Reederei Arona

Sachsen-Anhalt

Schiffstour auf der Saale ab Halle: Zu einer Saalefahrt lädt die Reederei Arona in Halle ein. Am Riveufer startet die MS „Händel 2“ zu ihren Rundtouren und Ausflugsfahrten. So lässt sich Halle mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben oder Sie schippern gleich bis Kloschwitz oder in die Brachwitzer Alpen. [ab 4 Jahren]

Von März bis Dezember bietet die Reederei Arona Schiffstouren in Halle an der Saale an.

Vom Salon mit Panoramablick aus oder bei schönem Wetter auch vom Oberdeck lässt sich die Natur entlang der Saale wunderbar genießen. Zum Teil sind die Plätze auf dem Deck überdacht und bieten Schutz vor Regen, aber auch vor Sonne. Die Reederei Arona bietet in Halle an der Saale regelmäßig ihre Saalefahrten an. Die Tour dauert etwa eine Stunde und führt in die Elisabeth-Saale, weiter zur Papierfabrik Kröllwitz und wieder zurück. Während der Schiffstour gibt es natürlich auch eine Live-Moderation, sodass man erfährt, was man denn da am Ufer eigentlich sieht. Der Hauptliegeplatz des Fahrgastschiffes befindet sich am Riveufer am Steg 1, Ecke Rainstraße.

Auch Ausflugsfahrten in die Umgebung stehen auf dem Fahrplan. Da geht es mal zum Blütenfest nach Kloschwitz inklusive Fahrt durch die Schleuse Trotha und die Großschleuse Wettin, mal auf Ausflugsfahrt in die Brachwitzer Alpen, mal wiederum kann man Jazz oder einen Shantychor auf dem Wasser genießen. Die „Händel II“ ist das Flaggschiff der Reederei. Das ehemalige „Leineschloss“ ersetzte 2012 das ältere Vorgängermodell. Das moderne Fahrgastschiff bietet nun genügend Platz auch für Charterfahrten.

Auch in der kalten Jahreszeit lässt sich über die Saale schippern. Glühweinfahrten sowie Adventsfahrten stehen nämlich im November und Dezember auf dem Fahrplan der Halle-Saale-Schifffahrt.

Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet.