Zurück

Die Falknerei auf Burg Rabenstein im Fläming

Brandenburg

Die Falknerei auf Burg Rabenstein im Fläming: Auf dem „Steilen Hagen“ liegt die 1251 erstmals erwähnte Burg Rabenstein im Fläming. Sie gehört zu den besterhaltenen Burgen in Brandenburg. Anziehend für Familien ist sie aber auch wegen der hier ansässigen Falknerei. Bei den Flugvorführungen schwingen sich die Greifvögel majestätisch in die Lüfte. [ab Schulalter]

Ein Besuch auf Burg Rabenstein versetzt flugs ins Mittelalter und bietet mit der Falknerei ein besonderes Highlight.

Falknerei auf Burg Rabenstein

Erkennungszeichen der Burg Rabenstein im Fläming ist der 30 m hohe Rundturm. Die gesamte Anlage bildet eine wunderschöne Kulisse für die hier ansässige Falknerei. Knapp eine Stunde dauert die Flugvorführung, bei der der Falkner Dirk Grabow aus dem Leben von Wanderfalke oder Steinadler berichtet. Die Könige der Lüfte führen ihre Künst natürlich auch vor und zeigen, zu welchen Flugmanövern sie fähig sind und wie sie auf Jagd gehen.

Vor oder nach der Flugvorführung sollte man es sich nicht entgehen lasse, die Burg ein wenig näher in Augenschein zu nehmen. Folterkammer, Burgkapelle und Turm können besichtigt werden. Von oben bietet sich ein herrlicher Blick über den Hohen Fläming. In der Herberge mit ihrem Rittersaal kann man übernachten, auch ein Restaurant gehört dazu.

Wichtige Termine für Familien im Jahr 2016 auf Burg Rabenstein im Fläming:

  • 25. 3.-28. 03. 2017 Großes Ritterturnier an Ostern
  • 25. und 28. 9. 2017 ab 11:00 Uhr Mittelaltermarkt für die ganze Familie
  • 1., 2. und 3. Adventswochenende, 12:00-18:00 Uhr: Weihnachtsmarkt