Zurück

Wildpark Frankfurt (Oder)

Brandenburg

Wildpark Frankfurt an der Oder: Der Wildpark in Frankfurt (Oder) beherbergt im Rosengartener Stadtwald eine Vielzahl an Tieren. Die Familien erwartet ein schön angelegtes Areal, in dem Wildtiere und Haustiere in artgerechter Umgebung leben. Am Rande des Parks entdecken die Kinder einen großen Spielplatz, auf dem sie nach dem Spaziergang prima herumtollen können. [ab Babyalter]

Große und kleine, dicke und dünne Wild- und Haustiere besichtigen die Familien im Wildpark in Frankfurt (Oder).

Der Wildpark in Frankfurt (Oder) bietet sich für einen schönen Sonntagnachmittagsspaziergang für Eltern und Kinder an. Und ganz nebenbei betrachten sie  die vielen Tierarten, die in dem Park ihr Zuhause haben. Am Anfang des Wildparks in Frankfurt (Oder) begegnet den Familien der große Teich mit seinen vielen Enten. Begeistert betrachten vor allem die kleinen Kinder die schwimmenden Tiere.

Ein großes Rothirsch-Gehege lädt danach die Eltern und Kinder zum Verweilen ein. Staunend beobachten sie die stolzen Tiere. Neben Hängebauchschweinen, Wild- und Minischweinen besuchen vor allem die Kinder gerne die Pferde. Gerade die Mädchen kommen ins Schwärmen, sobald sie die Rösser sehen.

Neben den Auerochsen erreichen die Familien die Damhirschwiese und die Präriehunde. Nach Besichtigung der Schafe und der Ziegen kommt das nächste Highlight für die Kinder ? der Spielplatz. Ausgelassen spielen sie auf den kindgerechten Geräten, während die Eltern sich eine Pause gönnen oder für einen Snack sorgen, den sie beim Imbiss erwerben können.

Der Wildpark befindet sich in der Nähe des Stadtwaldes.