Zurück

alaris Schmetterlingspark in Buchholz in der Nordheide

Niedersachsen

Alaris Buchholz: Im Alaris Schmetterlingspark in Buchholz fliegen Hunderte von Schmetterlingen um die großen und kleinen Besucher herum. Drei Hallen sind unterschiedlich bepflanzt und stellen jeweils ein anderes Klima dar. Auch die schönen Falter stammen aus verschiedenen Gegenden wie dem Mittelmeer oder den Subtropen. [ab Babyalter]

Im Alaris Schmetterlingspark Buchholz staunen Eltern und Kinder über die faszinierenden bunten Insekten.

Zwischen üppigen tropischen Pflanzen tummeln sich im Alaris Schmetterlingspark Buchholz unzählige dieser Tierchen mit den zarten Flügeln. 140 Arten aus vier Kontinenten sind im Laufe der Saison hier zu sehen. Zur gleichen Zeit flattern etwa 35 Arten mit insgesamt 600 Schmetterlingen. Mit dem Wachstum der Pflanzen und dem Schlüpfen immer neuer Arten wechselt das Bild von Tag zu Tag.

Der Himmelsfalter aus Peru flattert unter dem Glasdach genauso wie der winzige Glasflügler und der große Atlas-Seidenspinner. Die Raupen dieses Schmetterlings produzieren beim Bau ihres Kokons einen langen Seidenfaden. Der Atlas-Seidenspinner ist der größte Schmetterling der Welt und lässt sich auch gerne im Tagschlaf beobachten, wenn er reglos auf einer Blüte oder einem Blatt verharrt.

Tropisch, subtropisch und mediterran geht es im Alaris Buchholz zu. Manch roter oder gelber Pullover wird von den Schmetterlingen auch mit einer Blüte verwechselt, so dass sie sich darauf niederlassen. Passionsfalter fliegen um die Passionsblumen, Baumnymphen segeln über Teiche und Schwalbenschwänze umflattern die grüne Pflanzenwelt.

Verzaubert lassen Eltern und Kinder im Orchideencafé das Erlebte bei Kaffee und Kuchen noch einmal Revue passieren.

Einen weiteren Alaris Schmetterlingspark gibt es in Uslar.