Zurück

Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Nordrhein-Westfalen

Affen- und Vogelpark Eckenhagen: Der „Affen- und Vogelpark“ Eckenhagen eignet sich hervorragend für einen Familienausflug ins Grüne. Familien mit großen und kleinen Kindern erkunden das 80.000 qm große Freizeitparadies, wo sie neben den Tieren aus 180 verschiedenen Arten auch einen Streichelzoo und eine Indoorhalle vorfinden. [ab Kleinkindalter]

Familien, die sich gerne in der freien Natur aufhalten und Tiere beobachten, sind im Affen- und Vogelpark Eckenhagen bestens aufgehoben.

Der Affen- und Vogelpark Eckenhagen wartet mit zahlreichen Attraktionen auf, die auch Familien mit kleineren Kinder einen spannenden Aufenthalt bescheren. Der 80.000 qm große Park befindet sich am Rande des Luftkurortes Reichshof Eckenhagen bei Gummersbach.

Indoor-Erlebnishalle im Tierpark

Für einen Rundgang durch den Affen- und Vogelpark Eckenhagen sollten große und kleine Tierfreunde mindestens drei Stunden einplanen. Zahlreiche Bänke laden zum Verweilen oder zu einem kleinen Picknick ein. Auch bei schlechtem Wetter lohnt ein Besuch, denn in der Indoor-Erlebnishalle toben sich die Kinder nach Herzenslust auf den Spielgeräten aus.

Auf ihrem weiteren Weg durch den Affen- und Vogelpark Eckenhagen begegnet den Besuchern auch schon mal das eine oder andere freilaufende Huhn. Das Federvieh geht auf dann auf den Wiesen auf Futtersuche. Die Aufzuchtstation für Küken ist ein besonderer Anziehungspunkt für Kinder.

„Weg von den Käfigen“: Fasanengarten im Affen- und Vogelpark Eckenhagen

Das Prinzip des  Affen- und Vogelparks Eckenhagen „Weg von den Käfigen“ wurde im Fasanengarten eindrucksvoll realisiert. In der 350 qm großen Voliere erleben die Familien 16 Pfaufasane hautnah. Besonders spannend ist die Besichtigung der Eulenburg. Die Eulen bewohnen eine detailgetreu nachgebaute Ruine mit Schießscharten, Rundfenstern und vielen Nischen.

Anschließend biegen die Parkbesucher in das Affental ein. Die Berberaffen treiben in einem 12.000 qm großen Freigehege ihr Unwesen und lassen sich auch gerne füttern. Ganz anders die Totenkopfäffchen, die nicht gefüttert werden dürfen. Nach dem Besuch des Streichelzoos mit Zwergziegen und Schafen nehmen die Kinder die vielen Spielgeräte im Affental genau unter die Lupe. Zu den weiteren Attraktionen im Affen- und Vogelpark Eckenhagen gehören der Winterstall, die Kleintierabteilung und die Donaudelta-Freiflughalle.

Auch für Geburtstagskinder lohnen sich die tollen Angebote für Kindergeburtstage.

Im Winter sind die Außenanlagen geöffnet, außer an Tagen mit frischem Schneefall oder Eis auf den Wegen. Allerdings können die Öffnungszeiten hier auch unterschiedlich sein.

Besucher, die dieses Freizeitangebot nutzen möchten, erreichen den  Affen- und Vogelpark über die Autobahn A4 Köln-Olpe, Abfahrt Eckenhagen und über die Sauerlandlinie Autobahn A45 bis Autobahnkreuz Olpe-Süd, Richtung Köln, Abfahrt Eckenhagen. Der Park ist ab der Ortsmitte Eckenhagen ausgeschildert.