Zurück

Landschaftspark Duisburg-Nord

Nordrhein-Westfalen

Landschaftspark Duisburg-Nord: Im Landschaftspark Duisburg-Nord erleben Eltern und Kinder einen Multifunktionspark innerhalb einer 200 ha großen Industriebrache. Neben einem stillgelegten Hüttenwerk erkunden die Kinder auch zahlreiche ungewöhnliche Spiel- und Klettermöglichkeiten und einen Lehrbauernhof [ab Kleinkindalter]

Der Landschaftspark Nord bietet Eltern und Kindern auf 200 ha Industriebrache ein interessantes Freizeitangebot.

Im Landschaftspark Duisburg-Nord finden Eltern und Kinder einen bunte Mischung aus Industriegeschichte, Natur, Tieren und vielen Spielmöglichkeiten. Das stillgelegte Hüttenwerk befindet sich im Zentrum des Parks. Heute dient es als Veranstaltungsort. In den Erzlagerbunkern hat man ein alpines Kletterparadies geschaffen. Vom erloschenen Hochofen aus genießen die Familien heute die wunderbare Aussicht auf den Landschaftspark.

Landschaftspark Duisburg-Nord

Besonders interessant für Eltern und Kinder ist die Natur im Landschaftspark Duisburg-Nord, die sich wieder ihren alten Platz zurückerobert hat. Ungewöhnlich sind z.B. die ?blinden Passagiere?. Mit großen Erzfrachtern kamen kleine Samenkörner ins Eisenhüttenwerk, schlugen Wurzeln und blühen nun in prächtigen Farben. Hier finden Kinder auch den Spielplatz ?Nest und Ei?. Ganz in der Nähe liegt ein urwüchsiges Stück Wald, das sich über Jahrzehnte ungestört entwickelt hat.

Der Ingenhammshof im Landschaftspark Duisburg-Nord hat sich ganz dem ökologischen Landbau verschrieben. Heute dient die Hofanlage als Lern- und Lehrbauernhof. Kinder wechseln ein Jahr lang von der Schulbank in den Kuhstall und lernen das Leben auf dem Bauernhof genau kennen. Hier leben ca. 50 Haushühner, Bentheimer Schweine und Landschafe, Rheinisch-Westfälische Kaltblüter, Hausgänse, Weiße Deutsche Edelziegen, Toggenburgerziegen, schwarzbunte Kühe und Knabstrupper.

Für Kinder und Jugendliche hält der Landschaftspark Duisburg-Nord einige ?kultige? Spielattraktionen bereit. Durch eine Röhre rutschen sie in einen Vorratsbunker oder balancieren auf den Klettergerüsten, die früher einmal Maschinenhäuser waren. Am Sinterplatz planschen und spritzen die Kinder auf dem Wasserspielplatz und bei kleinen Kickern ist der Bolzplatz natürlich sehr beliebt.

Im Besucherzentrum können themenbezogene sachkundige Führungen für alle Altersgruppen gebucht werden. Hierunter sind auch Veranstaltungen für Kindergeburtstage.

Regelmäßig finden sonntags um 11:30 Uhr Kinderführungen statt, die ca. 1,5 Stunden dauern.