Zurück

Tiergarten Halberstadt

Sachsen-Anhalt

Tiergarten Halberstadt: Mitten im Landschaftsgarten Spiegelsberge liegt ganz idyllisch der Tiergarten Halberstadt. Mehr als 400 Tiere in 90 Arten haben hier ein Zuhause gefunden. Puma, Känguru, Erdmännchen oder Präriehunde gehören zu den beliebten Bewohnern. Hautnahen Kontakt gibt es für große und kleine Zoobesucher im Streichelgehege. [ab Babyalter]

Im Tiergarten Halberstadt leben die flauschigen und fedrigen Bewohner in naturnah gestalteten Anlagen.

Kinder lieben im Tiergarten Halberstadt besonders die zahlreichen Mitmach-Stationen. Viele kleine Spiele und Quizfragen machen den Rundgang zu einem spannenden Erlebnis. Sprunggrube oder Luchsschleichpfad werden genauso gerne ausprobiert wie die Experimente zum Tasten und Riechen.

Gleich nach dem Eingang bleiben die Kinder schon verzückt stehen, denn hier befindet sich der Hoppelgarten Spiegelsberge. Die Nachbildung des Parks mit seinen historischen Gebäuden wird von süßen Meerschweinchen bewohnt! Doch auch Erdmännchen, Hängebauchschwein, Puma, Wolf, Luchs, Steppenfuchs und Wildschwein begeistern die Familien auf ihrem Weg.

Auch viele Vögel sind im Halberstädter Tiergarten zu Hause. Zu ihnen gehören Emu, Jagdfasan, Weißstorch, Waldkauz oder Schneeeule. Papageien kommen in der 30-minütigen Show in der warmen Jahreszeit zum Zuge.

Der Naturerlebnispfad lädt die Familien zu weiteren Entdeckungen: Was ist eine Spechtschmiede und warum fliegen Eulen so leise? Was ist ein Insektenhotel? Halten Eichhörnchen Winterschlaf? Was ist der Unterschied zwischen einem Geweih und einem Gehörn? Diese und weitere Fragen werden im Tiergarten Halberstadt spielerisch beantwortet.

Den hautnahen Kontakt zu Tieren genießen die Kinder im Streichelgehege mit verschiedenen Haustieren. Nicht nur Ziegen, sondern auch Schweine, Schafe, Esel und Ponys dürfen hier berührt werden.

Auf dem Spielplatz toben sich die Kinder nach dem Rundgang gerne aus. Gleich nebenan liegt die Waldschänke, die Gutes in den Magen bringt!