Zurück

Kletterzentrum Stuttgart

Baden-Württemberg

Kletterzentrum Stuttgart: Im Kletterzentrum Stuttgart klettern Anfänger und Profis in der Familie auf einer Kletterfläche von insgesamt 2500 m². Vor allem Familien sind hier willkommen und bei der Planung der Anlage wurde auch den Bedürfnissen von Eltern mit Kindern Rechnung getragen. [ab Kleinkindalter]

Das Kletterzentrum in Stuttgart sieht sich als Sportanlage für alle Generationen.

Das Kletterzentrum Stuttgart erlaubt Eltern mit Kindern, gemeinsam aktiv zu werden. Im Kletterzentrum wählt jedes Familienmitglied den Schwierigkeitsgrad aus, der zu ihm passt. Neulinge beim Klettern erhalten genau die Zeit, die sie benötigen, um sich auf bzw. an das unbekannte Terrain zu begeben.

Kletterzentrum Stuttgart

Schritt für Schritt, erst einmal zwei Meter hochklettern, mal ins Seil setzen und wieder zurück zum Boden, lautet die Vorgehensweise im Kletterzentrum Stuttgart.

Auch Nichtvereinsmitglieder dürfen im Kletterzentrum jederzeit klettern. Es ist auch keine spezielle Ausrüstung zu Beginn erforderlich, Sportkleidung, Turn- oder Gymnastikschuhe reichen aus.

Grundvoraussetzung für das eigenständige Klettern im DAV Kletterzentrum Stuttgart ist das Beherrschen der Sicherungstechniken (bei einem gebuchten Kindergeburtstag übernimmt dies der Betreuer). Die Kinder sollten also von einer erwachsenen Person begleitet werden, die das beherrscht.

Sollte das nicht der Fall sein, ist kein Klettern möglich, denn Kurzeinweisungen werden nicht angeboten. Wer auf die Dauer Spaß am Klettern findet, für den bieten die Sektionen des Deutschen Alpenvereins in Stuttgart Kletterkurse an. Links dazu finden die Eltern auf der Homepage www.kletterzentrum-stuttgart.de unter der Rubrik „Kurse“.

Im Kletterzentrum Stuttgart gibt es übrigens in zentraler Lage einen Kinder-Spielbereich, der von fast allen Hallenbereichen aus einzusehen ist. Bei entsprechender Wetterlage können sich die Kinder auf einem Spielplatz austoben. Es gibt sogar – in einem separaten Raum untergebracht – einen Wickeltisch für die ganzen Kleinen, die sich mit den Klettern noch ein bisschen Zeit lassen, sondern sich erst einmal auf das Krabbeln am Boden beschränken.

Wer sich eine Ruhepause gönnen oder einfach nur den Profis mal beim Klettern zusehen möchte, findet im Bistro des Kletterzentrums Stuttgart eine sehr gute Aussicht auf die Kletterwände.

Im Kletterzentrum Stuttgart können kleine und auch größere Kletterfreaks auch einen Kindergeburstag in „luftigen Höhen“ feiern.